Beiträge von Joo200

Herzlich Willkommen auf unserer neuen Terraconia-Webseite!

    Es gibt eine neue Stadterweiterung für Städte:

    Die Erweiterung "Poseidontempel" führt dazu, dass die Verzauberung "Sog" (engl. Riptide) nicht mehr in der Stadt funktioniert.


    Sie ist für 2000 Eskonen ab der Stufe Siedlung verfügbar und unter /stadt verwalten (de)aktivierbar. (Grün = Benutzung erlaubt, Rot = Benutzung verboten)


    Zudem werden serverweit die Kollisionen deaktiviert, da diese auf Terraconia mehr Probleme als Vorteile bieten.

    eleportiert ist die elektrische sparsame Variante für die Teleportation. Oder beim schnellen Tippen ist ein T verloren gegangen.


    Und jumpie700 - wofür brauchst du imports? Die stehen tatsächlich ganz oben in der Klasse und ein Großteil sind eh von Klassen von Terraconia, da würden die imports dir nichts bringen

    Dein Code kommt nichtmal ansatzweise ran, da steckt schon mehr dahinter:


    Aber freut mich, dass euch die Riddlerpositionen so beschäftigen :)

    Wenn wäre so ein Limit dann global. D.h. man müsste den Kontostand von /climit auf dem Kontostand haben, ansonsten würde der Ankauf fehlschlagen.
    Wenn in einzelnen Kisten nicht zuviel angekauft werden soll, empfiehlt sich ein Teil der Kiste mit einem anderen Item zu füllen, sodass nur die berechnete Anzahl in die Kiste passt.

    Oder wir modifizieren ChestShop (Unser Shop-Plugin), damit man ein Limit einstellen kann, bis zu welchem man noch etwas ankaufen möchte. z.B. könnte man mit /cslimit 5000 dann nur dann Sachen ankaufen, wenn mehr als 5000 Eskonen auf dem Konto liegt.


    Das wäre technisch sehr viel einfacher realisierbar, da dann kein Geld "irgendwo anders" hingeschoben werden muss, einfacher zu verstehen und dürfte für dein Beispiel ausreichend sein.

    Ich melde mich auch einmal zu diesem Thema, allerdings wie Jarves nicht ganz so ausführlich, wie ich gerne würde.


    Das Problem, dass es zu viele Items gibt, ist uns seitens der Serverleitung durchaus bewusst. Gerade weil es unendlich viele Items gibt und die Weitergabe von Items so einfach ist, führt das dazu, dass die Lager immer größer und immer voller werden. Immerhin werden gegenwärtig Städte kostenlos an neue Statthalter und Stadtgründer weitergegeben.


    Zudem haben wir keine richtigen Geld- und Itemsenken. Geld wird fast unbegrenzt durch Voten, Riddler, Jobs und andere Tätigkeiten generiert, der einzige Ort, an dem wir Geld aus dem System nehmen, sind dann die Städte. Und dort dann auch nicht als laufende Kosten, sondern als einmalige Transaktion.


    Dieses System wurde sich bereits vor vielen Jahren ausgedacht und ich muss ehrlich sein, ich habe etwas Ehrfurcht, hier Anpassungen vorzunehmen. Das liegt vielleicht auch unter anderem daran, dass einige Anpassungen Einschneidungen für die Community wären (regelmäßige Kosten für Städte (Steuern), Übertragungskosten für Stadtgründer, etc.). Dabei ist mir klar, dass diese Anpassungen notwendig sind, gleichzeitig gab es in der Vergangenheit für mich zu viele kritische Stimmen. An einer Änderung werden wir allerdings nicht vorbei kommen, in wie fern wir dann die Community dazu befragen, wird sich zeigen. (Das soll nicht böse gemeint sein, aber die Anzahl der Leute, die Einschneidungen zustimmen, hält sich in Grenzen).

    Eins der wesentlichen Probleme bei uns ist, dass man mit nahezu null Aufwand enormen Output an Ressourcen und Vermögen generieren kann (der Befehl "/back" z.b. ist völlig kontraproduktiv), und der Besitz von Vermögen widerum nichts kostet (weder Geld, noch Aufwand, noch Zeit). Ein Itemhändler (mit oder ohne verknüpften Community-Quests) könnte eine Möglichkeit zur Vertiefung des Spielerlebnisses sein, eben wenn man (nicht nur) Items erschafft, für die es einen konstanten Bedarf gibt, sondern indem man durch Ressourcenvernichtung Möglichkeiten schafft, die man im Spiel sonst nicht hätte. Deshalb plädiere ich an dieser Stelle nochmals dafür, den Aspekt "Itemhändler" nicht nur als Item-gegen-Item-Tausch zu durchdenken.

    Nicht nur /back ist kontraproduktiv. Mir fällt dort in erster Linie einstellbare Spawner ein, mit denen man unbegrenzt XP und Mobdrops erzeugen kann.

    Auch wenn die ursprüngliche Idee ganz nett ist, bin ich gegen Werkzeuge und Waffen mit höheren Verzauberungen als normal üblich. So würde eine Spitzhacke mit Glück 4 oder ein Schwert mit Plünderung 4 nur mehr Items in den Umlauf spülen. Und dass es Rudolphs Leckerlie (Glück-10 Karotte) gibt, ist in meinen Augen auch ein Fehler.

    Wenn man es genau nimmt, haben wir bereits die Itemhändler in Form von Außenposten. Diese stellen bereits Sachen zur Verfügung, die man sonst so nicht erlangen kann. Bei diesen könnte man noch weitere Items erhandeln, z.B. könnten die Spawns aus einem Spawner Items "verbrauchen" oder Stadterweiterungen Items benötigen.


    Leider fehlt mir aktuell die Zeit, solche konkreten Maßnahmen auszuformulieren und umzusetzen. Gegenwärtig hat das 1.17-Update Priorität, ich hoffe wir können danach einige Änderungen angehen, die hier helfen.

    Joo200 hat einen neuen Blog-Artikel erstellt: Aussetzung der Inaktivitätsregelung.

    Zitat
    Nach den extremen Wetterereignissen und der damit zusammenhängenden Hochwasserkatastrophe wird es wohl einige Terraconia-Spieler geben, die nicht mehr wie gewünscht ihre Zeit auf Terraconia verbringen können. Auch wenn wir als Server nicht direkt diesen Personen helfen können, möchten wir diesen Personen die Möglichkeit geben, nach der Bewältigung der Probleme wieder auf Terraconia einen guten Einstieg zu finden.

    Im Zeitraum vom 19.07. - 10.09. 2021 werden wir aufgrund der Sommerferien und der

    Zum einen artet deine Push Nachricht schon in Spam aus, Caps ist es auf jeden Fall.


    Zum anderen finde ich es sehr bedenklich, dass du den Zeitraum bis zum Ablauf der Auktion nachträglich von 72h auf 100h geändert hast. Wir greifen als Team eigentlich nicht in Auktionen ein, aber ich würde dich da doch gerne bitten, dass du die Zeiten nicht nachträglich veränderst.

    Ich habe mir den Fehler angeschaut und bin da selbst nicht ganz schlau draus geworden. Eine Lösung scheint wohl tief in der Forensoftware vergraben zu sein, warum genau der Fehler bei dieser Konversation auftritt, aber nicht bei anderen, ist mir schleierhaft.


    Ich hoffe, dass ich die nächsten Tage die Zeit finde, eine tiefergehende Analyse durchzuführen.

    An sich finde ich die Idee cool, wenn du Neuigkeiten aus deinen Städten oder Terraconia in kleinen Videos verpacken möchtest.


    Der neue Eventplan ist da

    Allerdings weiß ich nicht ganz genau, was diese Anmerkung hier zu suchen hat. Immerhin nutzen wir seitens des Servers nicht umsonst das Blog-System, wo diese News entsprechend angesehen werden können. Warum hier noch einmal diese News gepostet werden, versteh ich nicht ganz.