Rekener Minenquest

    • Auf dem Server
    • Beendet

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Rekener Minenquest

      Die Rekner Minenquest

      Wie jedes Jahr zu Trimolos Serverjubiläum gibt es in Reken auch dieses Jahr wieder ein großes Event.
      Das diesjährige Event findet im Untergrund Rekens statt und führt euch durch die alten verlassene Minenschächte unter der (früheren) Stadt Minetown. Ohne @Mulmiger zu nahe treten zu wollen, behaupten wir mal, dass es das größte Spielerevent ist, das es jemals auf Terraconia gegeben hat :)
      Wie immer gibt es für euch natürlich tolle Preise zu gewinnen! Insgesamt werden mindestens 44.444 Eskonen auf alle Spieler aufgeteilt, welche die Minenquest in dem Zeitraum vom 16.-25.11.2019 abschließen.

      Die Teilnahme ist ganz einfach:
      Die Quest öffnet am 16.11.2019 nach dem Mittagsneustart.
      Beginnt eure Suche am besten am ehemaligen Spawn von Minetown (Der NPC xX_Thorben_Xx am Rekenspawn teleportiert euch dorthin, wenn ihr ihm "2" sagt). Sprecht dort am besten mit dem NPC John.
      Am Ende der Quest erhaltet ihr ein von Trimolo signiertes Buch (Kopie des Originals). Jeder Spieler, der ein solches Buch bis 25.11.2019 ingame bei Trimolo abgibt (bitte nur persönlich und nicht per Post), erhält ab 26.11.2019 seinen Anteil an den 44.444 Eskonen von Trimolo überwiesen. Außerdem erhält jeder Spieler, der Ricky findet, ein spezielles Item (Vielen Dank an das Team und vor allem @Hatzefatz, dass das mögliche gemacht wurde.)

      Geschichte zum Event:
      Wir alle kennen den niedlichen NPC Ricky, der im Advent 2018 im Spawngebäude Origos seine bunten Luftballons zeigte ("Jch liiiebe Luftballons"). Im Frühjahr 2019 kam Ricky mit seinen Ballons nach Reken. Er arbeitete seitdem dort als Ballonverkäufer und war in der ganzen Stadt bekannt und beliebt, doch seit einigen Tagen ist er spurlos verschwunden. Niemand weiss, wo er sein könnte oder ob und wieso er entführt worden ist. Trimolo verspricht eine Prämie von 44.444 Esk für alle Hinweise zu Ricky's Aufenthaltsort. Zuletzt wurde er am alten Minetownspawn in Reken gesehen.
      Finde Ricky!

      Regeln:
      • Teilnehmen dürfen nur Spieler, die in Reken keine Baurechte haben. Baurechtler, die teilnehmen möchten, müssen Ihre Baurechte währende der Teilnahme an der Quest abgeben (/stadt verlassen).
      • In den Stollen dürft Ihr nur in einer Lore fahren. Zu Fuß ist die Quest nicht lösbar da diverse Tore und Effekte über Sensorschienen ausgelöst werden. An Stellen, an denen ihr ausnahmsweise aussteigen dürft, stehen entsprechende Schilder.
      • Wenn ihr die Quest abbrecht oder unterbrecht wäre es klasse, wenn ihr eure Lore nicht auf freier Strecke stehen lasst sondern auf eines der Abstellgleise stellt, die es an den meisten "Stationen" der Quest gibt.
      • In der Quest gibt es keine Todesfallen. Items, die ihr z.B. in Lava werft, gehen aber natürlich kaputt. Es wird daher keine Haftung für irgendwas übernommen.
      • Bei dem Kürbiskönig, der sich auch dieses Jahr nach Halloween wieder nach Reken zurückgezogen hat, könnt ihr zum Preis von 1 Goldblock eine Map kaufen, die euch die Orientierung im Stollensystem sehr erleichtern wird. Die Quest ist zwar auch ohne die Map lösbar, aber mit Map ist es deutlich einfacher. Achtung: Diese Map wird zerstört, wenn man sie von Eskonia entfernt.
      • Da das Preisgeld von 44.444 Eskonen unter allen erfolgreichen Teilnehmern aufgeteilt wird, ist es ratsam, anderen Spielern nicht zu helfen oder Tips zu geben. Je weniger Spieler die Quest abschließen, desto höher der Gewinnanteil für den einzelnen Spieler.



      Bilder:
      Show Spoiler

      Die Bilder sind euch zu dunkel? Tja, ist aber Absicht, ihr sollt euch das ganze ja einmal selbst anschauen ;P









      Trailer:
      Wir empfehlen, da dieses Video relativ leise ist und für eine bessere Atmosphere die Lautstärke zu erhöhen.

      Post was edited 1 time, last by “Trimolo_” ().

      Dito, Entchen Ein Hoch auf Reken!

      EDIT: ca. 3 Stunden fast vorbei und Lea weiß jetzt, wo sie lang muss, hat aber immer noch nicht rausgefunden und geht jetzt ins Bett
      Ich verrate euch soviel: Es macht sehr viel Spaß, wie ein richtig gutes
      Point-and-Click oder ein Zelda-Dungeon^^ Ich bin nicht leicht zu
      frustrieren, würde den Frustrationsgrad aber als relativ niedrig
      bewerten, wenn man die Beschreibungen liest und weil man einfach immer
      was zu entdecken hat Morgen gehts weiter!

      Edit2: Bin ca. 24 Stunden später fertig mit der Quest (natürlich hab ich ingame
      nur ca. 5 Stunden gebaraucht, aber das auch nur wegen vieler
      selbstverschuldeter Umwege)

      Ich fand die Minenquest GAAAAANZ super und ich bin wirklich dankbar, dass sich so viele Leute so tolle Sachen ausgedacht haben!

      Dank
      geht an: @XamLetsPlay @Joskob @Predator89 @Zorro_v2 @rilomana
      @Jaksef @Baumgras @DrUbermensch die Alphawölfe und natürlich
      Trimo und alle anderen Helfershelfer!

      Post was edited 4 times, last by “Talenia86” ().

      Hey Trimolo,

      tolles Event, hat echt Spaß gemacht. Hätte nicht gedacht, dass Reken so viele Minenschächte hat. Ricky hat sich zwar gut versteckt, aber meiner Spürnase konnte er nicht entkommen.

      Lob auch an alle die Trimolo bei den Vorbereitungen unterstützt haben. :thumbsup:

      Lasst euch das Event nicht entgehen und als kleiner Ansporn erhöhe ich das Preisgeld um 20.000 esc auf 64.444 esc.

      Wünsche allen viel Spaß im Untergrund von Reken und viel Erfolg. :P

      NewMidgard
      >

      Nun habe auch ich die Quest erfolgreich absolviert, was sehr viel Freude gemacht hat.
      Ich bedanke mich herzlich bei allen Beteiligten für die äußerst große Mühe, die hinter dem Event steckt.
      Die Rätsel sind äußerst gut gelungen, wie auch die Map, beziehungsweise alle anderen Komponenten der Rekener-Minenquest 2019.
      Ich wünsche allen anderen Abenteurern noch viel Gelingen und vor allem Freude daran, die Gebiete unterhalb des ehemaligen MineTowns zu erkunden!

      >
      <>-<>-<>
      Ich melde mich auch mal zu Wort!
      Ich bin ehrlichgesagt nicht sehr oft in Reken und wusste auch nicht, was da auf mich zukommt. Die Inszenierung insgesamt, die Umsetzung des Events und die vielen kleinen Details und Hinweise haben dies für mich zu einem sehr schönen Abenteuer gemacht!
      Und ohne zu übertreiben, wurden hierdurch neue Maßstäbe gesetzt, was Spielerevents auf Terraconia angeht. Das wurde nicht zuletzt durch die vielen Helfer, sondern auch durch das Team erreicht.
      Deshalb möchte ich mich sowohl bei allen, die dieses Event möglich gemacht haben, bedanken, aber vor allem bei dem Team.
      Es ist wirklich schön anzusehen, dass so etwas serverseitig unterstützt wird, um einem Event noch mehr Gestaltungsmöglichkeiten zu bieten!
      Und so eine Möglichkeit habe ich persönlich auf anderen Servern noch nicht erlebt, deshalb dickes Lob. Dadurch bekommt der Serverslogan "Deine Freiheit, deine Welt" mMn einen ganz anderen Stellenwert.

      Ich ermutige alle, sich dieses Event nicht entgehen zu lassen und wünsche denjenigen noch viel Spaß in Reken.

      LG
      Schamane

      PS: Bin in diesem Lorenlabyrinth fast verzweifelt. :S
      ~ Most important thing in life... ...is learning how to fall. ~
      Da nur noch knapp 7 Stunden fürs das Abschließen der Quest vorhanden sind, und ich die letzten die sich noch unsicher sind oder bis dato geschlafen haben, aufrütteln möchte, hier einmal mein Eindruck über das Event:

      Nachdem ich am Anfang doch etwas ratlos war, ging es vor allem dank der Karte (die man gegen einen Goldblock tauschen kann) etwas geordneter weiter
      So fuhr ich mit meiner Lore (was nebenbei echt eine geniale Idee ist!!) durch die Gänge und sah alles mögliche, vor allem immer wieder Wollblöcke und Itemtauscher - und mit dem Entdecken "verbrauchte" ich dann auch schon meine erste Stunde und wusste nur: Blöd, ich hätte mir mal zumindest die Wollblöcke aufschreiben sollen!

      Nachdem ich das System dann nach so ca. 90min wirklich mal vollends verstand, unterbrach ich die erste Entdeckung dann auch schon um an einem anderen Tag vollends durchzustarten!
      Ich fuhr mit meiner Lore durch die Gänge, erledigte kleine abwechslungsreiche Rätsel und ertauschte was das Zeug hielt!
      Nach ein paar Stunden, einigen Schubsern von Trimo im Labyrinth, und kleineren Notizen schaffte ich nach ein paar Stündchen dann das Event
      Das hört sich alles so unspektakulär an, aber es war mehr als nur amüsant (hoffentlich auch für Trimo(ich hoffe du hast mehr gelacht als dein Kopf geschüttelt)) und hat wie Schamane so schrieb, neue Maßstäbe gesetzt!
      Nachdem man das System verstand war es wirklich spaßig und vor allem interessant und ich war am Ende auch etwas traurig als es dann doch zu Ende war

      Ich bin jedoch zuversichtlich das es so ein schönes Event, wie sie immer mal wieder in Reken veranstaltet werden, auch in naher Zukunft geben wird!
      Und großes Danke and die Miterbauer und -Helfer sowie dem Team!
      --------------------------------------------------------------------------------------
      -OLD MALL- 25 Shops / 100+ Items / 3 Etagen -OLD MALL-
      ...in /stadt tp Rosenheim
      --------------------------------------------------------------------------------------

      Es ist vollbracht! 4 Jahre Trimolo auf Terra und 58 Spieler, die das Ziel der Rekener Minenquest erreicht und "Rickys Eisenbahn" erhalten haben.

      Folgende 8 Spieler haben sich (mehr oder wenige freiwillig) bereit erklärt, auf Ihren (Geld-) Gewinnanteil zu verzichten: @Trimolo_, @Hatzefatz, @00Moritz, @XamLetsPlay, @owly_maddie, @Predator89, @Krei11 und @T1i9m9o2. Vielen Dank an Euch!

      Die Gewinnsumme von 80.000 Eskonen wird also auf die übrigen 50 erfolgreichen Spieler aufgeteilt, so dass jeder 1.600 Eskonen erhält. Ich bitte diese Spieler, sich bei Gelegenheit ingame bei mir zu melden, damit ich nicht an jemanden überweise, der inzwischen anders heisst, oder inaktiv ist.

      Ich hatte den Eindruck, dass es euch großen Spaß gemacht hat, die Quest zu spielen und das ist für mich der schönste Lohn (noch schöner als die Goldblöcke, die ich mir mit dem Kürbiskönig teilen muss).

      Wie alle meine Jubiläumsquests (Irrgarten aus 2016, Rekenbridge-Quest aus 2017 und Abwasserquest aus 2018) wird die Minenquest weiterhin spielbar sein. Allerdings gibt es keinen Geldgewinn mehr und auch das Lorenitem ist nicht mehr erhältlich.

      Ich danke allen die mitgemacht haben und Spaß dabei hatten. Ganz besonderer Dank geht an @DrUbermensch, der mir auch noch nach Start der Quest geholfen hat, die mitunter etwas zickige Redstonetechnik in dem Griff zu bekommen und vor allem an @Talenia86, die von der Quest so begeistert war, dass sie in die Stollen unter Minetown eingezogen ist und allen nachfolgenden Spielern mit Rat und Tat zur Seite stand, Werbung gemacht hat, Loren eingesammelt hat und auch den störanfälligen Blockwechsler in Minetown immer wieder repariert hat. Das war mir eine wirklich große Hilfe. Dafür vielen vielen Dank, liebe Talenia!

      Trimolo

      Vielen Dank für die tolle Quest ich denke ich Spreche auch im Namen von @BeneEdgar wenn ich sage, das uns die Quest super viel Spaß gemacht hat und wir uns schon auf die nächste Rekenquest freuen!

      Auch alles Gute zu deinem Jubiläum und auf hoffentlich viele weitere Jahre!
      Besuch gerne mal meinen Shop in /Stadt tp Flörsheim


      Was Passiert wenn ich da drauf...
      Oh Oh
      >
      Auch ich bedanke mich erneut herzlich bei @Trimolo_ und natürlich allen anderen Beteiligten für den Aufwand
      sowie die Mühe, die hinter dem wirklich einfallsreichen sowie kreativen Event steckt. Natürlich geht mein Dank
      ebenfalls an die Spieler, die dazu beitrugen, den Gewinn von 44.444 Eskonen auf sagenhafte 80.000 zu steigern.
      Außerdem möchte ich hiermit den Kommentar von @Schamane zitieren, denn ich bin gleichermaßen der Meinung, dass diese
      Veranstaltung Spielerevents auf Terraconia ausgezeichnet und erweitert hat.
      >
      <>-<>-<>

      New

      Also auch wenn das Event schon beendet ist sage ich auch mal etwas dazu.
      Mir persönlich hat das Event sehr gefallen ^^
      Ich finde es ist gut gebaut und mir gefällt die Idee. Auch wenn ich erst skeptisch war ob das Event etwas für mich ist, denn eigentlich mag ich Minen und Stollen nicht sehr. Am besten am Event hat mir (vom gebauten) der Löschteich gefallen und ich mag Renate :)
      Von dem Hintergrund des Events haben mir am besten die Itemwechsler gefallen (falls es euch interessiert. Am schlimmsten war für mich das Labyrinth.)
      Auch gut an der Quest war für mich die länge. Auch wenn ich nach 5h froh war, dass ich fertig bin, wurde mir nicht wirklich langweilig. Es war fordernt aber nicht zu schwer.

      Ich freue mich auf weitere Reken-Quests
      Eloldur :D