Neujahrsgedanken 2019

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Neujahrsgedanken 2019

      Für mich ist es mittlerweile beinahe schon eine Tradition geworden, meine jährlichen Neujahrsgedanken zu verfassen. Also möchte ich dies auch dieses Jahr fortführen. Dabei möchte ich wieder ein wenig erzählen, was ich dieses Jahr erlebt habe und was ich mir für das Jahr 2019 wünsche.

      "Glücklich zu sein, bedeutet nicht, alles zu bekommen, was man möchte." - The Red Strings Club

      Diesen Spruch fand ich unglaublich interessant, da ich darüber in dieser Art und Weise schon länger nicht mehr stark nachgedacht habe. Ich glaube, heutzutage erzählen wir uns viel zu oft, dass wir nicht glücklich sind, weil wir nicht alles haben, was wir möchten. Wir vergessen dabei zu betrachten, was wir bereits erreicht haben. Es gibt so viele Dinge, die wir besitzen. Viele dieser Dinge haben wir uns eines Tages bereits gewünscht und doch entscheiden wir uns meist diese nach einiger Zeit, als selbstverständlich zu betrachten.

      Träume sind wichtig, aber es ist auch wichtig sich nicht in seinen Träumen zu verfangen. Ich möchte in 2019 also wieder mehr darauf achten, was ich habe und mich nicht so stark darauf fokussieren, was mir fehlt.

      Dieser anfängliche Spruch entstammt im Übrigen aus dem Cyberpunk Adventure: The Red Strings Club”. Mir wurde dieses Spiel kürzlich empfohlen und ich habe es gleich mal am Stück durchgespielt. Ich möchte zu der Geschichte selbst hier gar nicht so viel sagen, da ich denke, dass man diese selbst erleben sollte. Wer Spiele mag, die einem zum Denken anregen, wird hier in meinen Augen durchaus ein paar spannende Stunden verbringen.

      “No one ever made a difference by being like everyone else.” - P.T. Barnum (The Greatest Showman)

      Dieser Spruch begleitet mich nun, seitdem ich Anfang des Jahres in dem Film “The Greatest Showman” war. Ich glaube, ich bin schon lange nicht mehr so strahlend aus einem Kino gelaufen. Da das Ganze passenderweise ein Musical war, hatte ich reichlich Ohrwürmer, die ich bis heute nicht ganz los geworden bin. Ich fand es unglaublich zu sehen, wie toll die Darsteller dieses Films zusammengearbeitet haben.

      Ein gutes Beispiel findet sich in diesen beiden Videos, die Proben von zwei Liedern des Filmes zeigen (This is me, From now on) . Ich denke, dass es unglaublich motivierend sein musste, in diesem Raum zu sein.

      Gerade in den letzten Monaten ist es mir persönlich wieder schwer gefallen motiviert zu bleiben. Es gibt immer wieder Momente, in welchen Terraconia mir zuviel wird. Große Projekte erfordern oft viele Entscheidungen. Gemeinsam mit den diesjährigen Vip-Umstellungen haben wir deutlich weniger geschafft, als wir wollten. Zusätzlich gab es immer wieder Probleme, die wir selbst lösen mussten. Ich möchte in diesem Zuge wieder einmal einen alten Beitrag von Baba betonen, der den ein oder anderen Gedanken von mir sehr gut aufgreift. Letzten Endes wünsche ich mir, dass wir dieses Jahr unsere Ziele besser durchsetzen können. Ich freue mich darauf wieder neue Ideen umzusetzen und Terraconia weiter zu verbessern.

      Außerdem möchte ich 2019 genau das sehen, was diese beiden Videos so gut zeigten. Ich möchte, dass sowohl das Team als auch die Community von Terraconia wieder die Motivation zurückerlangen, die wir lange Zeit hatten. Ich möchte, dass wir wieder die Träume die wir haben angehen und uns nicht auf die Probleme der Vergangenheit fokussieren.

      Ich will Terraconia strahlen sehen, als ein Server, der einzigartig ist. Und das vor allem, durch unsere Community. Durch eine Community, die bis heute offen für neue Leute ist. Eine Community, die ein Teil des Servers ist und nicht nur als Besucher gesehen wird. Terraconia hat in meinen Augen nach wie vor eine Community, die ich bisher nirgendwo anders gesehen habe. Und darauf sollten wir unglaublich stolz sein, denn der eingängliche Spruch hat durchaus recht. Terraconia ist anders als andere Server, weil wir anders sind. Und das wiederum ist auch gut so. :)

      Ein kleines Dankeschön

      Wie jedes Jahr, möchte ich mich auch dieses Mal wieder bei allen Leuten bedanken, die Terraconia zu dem machen, was es für mich ist.

      Da für mich die Weihnachtszeit oftmals sehr ereignisreich ist, habe ich dieses Mal einen separaten Post verfasst, in welchem ich mich bei all unseren Wichteln und einigen besonderen Personen ausführlich für ihre Hilfe bedankt habe. Viele dieser Personen haben es geschafft, meine geminderte Motivation für das Weihnachtsfest doch noch einmal zu steigern und das schätze ich sehr.

      Auch, wenn ich dies bereits geschrieben habe, möchte ich mich bei unserer Community dafür bedanken, dass sie nach wie vor einzigartig ist. Ich freue mich jedes Mal, wenn ich online sehe, wie man sich gegenseitig hilft oder auch neue Spieler begrüßt. Ich finde es toll, wenn Spieler sich bei uns nicht scheuen Teammitglieder anzuschreiben und um Hilfe zu bitten.

      Ich freue mich darauf nächstes Jahr, wieder mehr von dieser tollen Community zu sehen.

      Mit freundlichen Grüßen
      die ins Jahr 2019 blickende MeeriSchatz
      --- No one ever made a difference by being like everyone else. - P.T. Barnum (The Greatest Showman) ---

      Neujahrsgedanken 2016 / Neujahrsgedanken 2017 / Neujahrsgedanken 2018 / Neujahrsgedanken 2019