This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

  • Viele von euch fragen sich bereits seit längerer Zeit, warum wir immer noch nicht auf der 1.13 sind. Die Wahrheit ist, dass uns das Updaten unserer Systeme, das verzweifelte Suchen nach alternativen / neuen Plugins in den letzten Monaten immer wieder die letzten Nerven gekostet hat. Viele Teammitglieder hat das sehr frustriert und so wurden einzelne Baustellen immer wieder kurzweilig aufgegeben. Ein ewiges Hin und Her ohne nennenswerten Fortschritt.
    Als Fazit müssen wir uns nun eingestehen, dass wir das Update nicht so umsetzen können, wie erhofft. Es ist schlichtweg zu aufwendig und uns fehlen kompetente Helfer. Wir haben uns daher für die einzig sinnvolle Lösung entschieden: einen Neuanfang.

    Eines der größten Probleme ist das Plugin gewesen, das die Inventare synchronisieren soll. Wir haben keine Lösung gefunden, um die Inventare (inkl. Enderchest) in die 1.13 mitzunehmen. Die Lösung, dass Spieler ihre Inventare in Truhen legen, halten wir für nicht umsetzbar, weil es in dem Fall immer Spieler geben würde, die es nicht rechtzeitig schaffen können.

    Dazu kam ein Bug, durch den die Konvertierung von Truhen-Inhalten in die 1.13 unter bestimmten Bedingungen fehlerhaft verläuft. Auch hier hatten wir uns aus Gründen der Fairness dafür entschieden, einfach alle Truhen mit dem Update zu leeren. Da dies jedoch Potenzial zur Ausnutzung mit sich bringt (Spieler verbauen ihre Wertsachen in den Städten) haben wir letztendlich die Entscheidung getroffen, die gesamten Spielwelten nicht zu übernehmen.

    Dieser Schritt wirkt im ersten Moment womöglich sehr extrem, allerdings darf nicht vergessen werden, dass die Farmwelten ebenfalls zurückgesetzt werden. Das bedeutet, dass jeder gute Chancen hat, sich seine Items wieder zu erfarmen. Außerdem erhöht die Nachfrage den Preis aller Items, sodass Farmen & Handel wieder lukrativ werden. Schließlich wird dieser Wunsch seit längerer Zeit von vielen Spielern geäußert.

    Natürlich wissen wir, dass nicht wenige von euch sehr viel Zeit in die Städte investiert haben und deshalb gibt es unsere Karten selbstverständlich als Download, sodass ihr Städte ggf. offline weiterbauen könnt. Zudem muss es nach dem Reset natürlich ein paar Städte geben, damit es Grundstücke und Apartments gibt, weshalb wir uns die Mühe machen werden, eine begrenzte Anzahl von Städte manuell zu konvertieren. Die Auswahl dieser Städte erfolgt zum Zeitpunkt der Umstellung zufällig, allerdings steht euch ab heute schon der Befehl /stadtprüfung zur Verfügung, über welchen ihr prüfen könnt, ob eure Stadt die technischen Voraussetzungen für eine Übernahme überhaupt erfüllt.

    Wir hoffen, dass ihr diesen Schritt nachvollziehen könnt und auch, dass ihr euch der langfristigen Vorteile bewusst werdet. Anstatt alle Altlasten zu fixen, haben wir eine Menge neuer Plugins, die altbekannte Probleme lösen und viele neue Features ins Spiel bringen. Ihr könnt euch daher auf ein in vielerlei Hinsicht verbessertes Spielerlebnis in der 1.13 freuen!

    Wer uns auf den letzten Metern unterstützen möchte, darf uns sehr gerne mit einer Tasse Kaffee unterstützen.

News Updates 1

  • Wie einige richtig vermutet haben, handelt es sich bei dieser News tatsächlich um einen Aprilscherz.
    Bei all unserer Arbeit, wollten wir uns es nicht nehmen lassen, wieder einmal die Spieler zu schocken und das Worst-Case Szenario zu beschreiben, welches ein jedes Versionsupdate mit sich bringt.

    Wir werden nicht den Fortschritt von mehreren Jahren resetten und ganz so inkompetent, dass wir ein paar Plugins nicht aktualisiert bekommen sind wir auch nicht ;)
    Von daher sind eure Städte sicher. Der Befehl /stadtprüfung hat keine Auswirkung und wird wohl in einigen Tagen wieder verschwinden.

    Dabei möchte ich aber noch anmerken, dass uns einige Sachen tatsächlich Kopfschmerzen bereitet haben:
    • So gab es bei den Version 1.13 und 1.13.1 Probleme mit der Konvertierung von Kisteninhalten und andere Konvertierungsfehler. Diese sind aber zwischenzeitlich mit der Version 1.13.2 behoben.
    • Zudem hat unser Plugin, welches die Inventare serverübergreifend synchronisiert, einige Probleme bereitet. Die Konvertierung der Inventare von der 1.12.2 auf die 1.13.2 funktioniert dabei nicht zuverlässig. Allerdings wurde dafür bereits eine Lösung gefunden und programmiert.

    Übrigens haben viele Plugins tatsächlich eine Überarbeitung erhalten, welches das Spielerlebnis auf Terraconia steigern sollte.

    Wir planen aktuell mit einem Update noch vor Ostern 2019. Die genaueren Details erfahrt ihr dann die Tage in einer separaten News.

    Tatsächlich sind die Gründe, warum die Städte nicht übernommen werden können, natürlich frei erfunden.
    Das entsprechende Plugin sucht aus einen der 20 Gründe aus, um euch zu erklären, warum ihr die Stadt angeblich nicht übernehmen könnt. Dabei ist die Auswahl zufällig. Vielleicht finden sich ja Sammelwütige, die alle 20 Gründe hier zusammentragen möchten.

Comments 58

  • User Avatar
    Hmmm, okay dann bin ich beruhigt dorfbuilder. Wobei ich mich auch schon damit abgefunden habe.
  • User Avatar
    Quote from T1i9m9o2: “Na ja, nachdem jetzt alles gelöscht werden wird, möchte ich wenigsten meine Städte offline weiterspielen.”Keine Sorge. Der 1. April ist vorbei. Es wird doch nicht alles gelöscht :)
  • User Avatar
    @T1i9m9o2 War das jetzt Ironie? Die funktioniert im Internet nämlich nicht ^^ Die News hier waren der April Scherz, btw. falls keine Ironie ;)
  • User Avatar
    Na ja, nachdem jetzt alles gelöscht werden wird, möchte ich wenigsten meine Städte offline weiterspielen. Weil mich an sich, auf diesem Server nur meine Städte noch gehalten haben. Selbst an Neuanfang wird auf Dauer nichts an der ungerechten…
  • User Avatar
    Download wär Cool