Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Vor genau 5 Jahren, am 15. März 2014, hatte Terraconia erstmals seine Pforten geöffnet. Seitdem hat sich Terraconia zu einem der beliebtesten Städte-Server mit Survival-Prinzip entwickelt und zwar nicht nur dank des damaligen und heutigen Teams, sondern vor allem Dank unserer Spieler, also der Community ...


    Unsere Community ist für einen Minecraft-Server sehr vielfältig. Bei uns spielen Menschen jeder Altersgruppe miteinander: Schüler, Lehrer, Selbstständige, Rentner, die Eltern mit ihren Kindern, die Freundin mit ihrem Freund usw. Das zeigt wohl, dass unsere Community insgesamt ziemlich umgänglich ist und dass sich prinzipiell jeder bei uns wohlfühlen kann.

    Zurzeit wird Terraconia von ungefähr 30 Teamlern aktiv vorangetrieben, die stets für Recht und Ordnung sorgen, sich um die Events kümmern, euch bei Problemen zur Seite stehen, eure Vorschläge umsetzen usw. Zusammen mit einigen Freiwilligen, hat unser Team für das diesjährige Jubiläum eine kleine Überraschung in Origo vorbereitet. Kommt nach /origo und seht es euch selbst an.


    Mit freundlichen Grüßen
    Euer Terraconia Team

Kommentare 23

  • Benutzer-Avatarbild
    Herzlichen Glückwunsch!
  • Benutzer-Avatarbild
    Dann haben wir gemeinsam Geburtstag Terra, Glückwunsch 8)
  • Benutzer-Avatarbild
    Ich find es immernoch lustig, dass Terra seit vermutlich irgendwie 1-2 Jahren der einzige Server in meiner Serverliste ist. Hier sind meine Bauwerke, meine Freunde, meine Lieblingsmitspieler, und alles andere. Auf weitere 5 Jahre! :)
  • Benutzer-Avatarbild
    Also, ich kenne so einige (RP-)Server, die wären froh, wenn sie 50 Spieler hätten. 50 sind doch bei Weitem genug. Wenn es 100 sind, dann kennt man eh die Hälfte nicht... Nur weil es Server gibt die 200 und mehr haben, heißt das doch nicht, dass die…
  • Benutzer-Avatarbild
    Für mich zählt da eher Qualität statt Quantität! Terraconia ist für mich zu einer zweiten Heimat geworden, in der ich tolle Freunde gefunden habe. Da ich erst Ende 2017 eingestiegen bin, weiß ich nicht wie es früher war. Aber ich sehe sehr gut,…