Inaktive Städte

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Städte werden - in Abhängigkeit der Abwesenheit von den an einer Stadt beteiligten Spielern entweder als “vollinaktiv” oder “teilinaktiv” gewertet.
    Ob eine Stadt voll- oder teilinaktiv geworden ist, wird den Moderatoren automatisch angezeigt und es werden (ca. 1 x im Monat) die unten genannten Schritte unternommen. Bitte daher von Nachfragen bei Teammitgliedern absehen, ob eine Stadt nun inaktiv geworden ist oder nicht.


    Vollinaktive Städte

    Eine Stadt gilt offiziell als vollinaktiv, wenn der Stadtgründer, alle Statthalter (sofern vorhanden), alle Baurechteinhaber (sofern vorhanden) und Mieter (sofern vorhanden) inaktiv geworden sind. Laut den Serverregeln tritt die Inaktivität bei Spielern nach einer Abwesenheit von mehr als 30 Tagen (bzw. eine Spielzeit von weniger als 2 Stunden in dieser Zeit) ein. Als Mieter kann man beispielsweise nach diesem Zeitraum sein Stadtgrundstück durch Enteignung verlieren. Im Fall von Stadtgründern und Statthaltern werten wir derzeit aus Kulanz aber erst eine vollständige Abwesenheit (mit absolut keiner Spielzeit) von mindestens 60 Tage als Inaktivität.

    Eine vollinaktive Stadt wird von einem Moderator im Laufe der Zeit automatisch aufgesucht, geprüft und entfernt. (Automatisch bedeutet, dass wir keinen Hinweis von Spielern benötigen, sondern aus den Daten einer Stadt automatische ermitteln können, ob sie inaktiv ist oder nicht). Das betroffene Stadtgebiet einer vollinaktiven Stadt wird wieder in den ursprünglichen Zustand zurückgesetzt und die Stadt aufgelöst. In seltenen Fällen kann nach Entscheidung des Teams eine besonders schöne und gut konzipierte Stadt öffentlich verkauft/versteigert werden, wenn eine Fortführung des Projekts eine besondere Bereicherung des Servers darstellen würde. Eventuell vorhandene Truhen innerhalb des Stadtgebietes werden allerdings vor dem Verkauf entfernt.


    Teilinaktive Städte

    Werden nur einzelne beteiligte Spieler einer Stadt inaktiv, so gilt die Stadt als teilinaktiv. Damit die Entwicklung einer ansonsten lebendigen oder aufwändig gebauten Stadt nicht an der Inaktivität des Stadtgründers oder einzelner Statthalter scheitert, können die Besitzverhältnisse einer solchen Stadt neu geregelt werden. Je nach Fall der Teilinaktivität gibt es für die Änderung des Besitzverhältnisses eigene Regelungen:


    Fälle von Teilinaktivität von Städten

    1. Fall:


    Stadtgründer - ist inaktiv
    Statthalter - sofern vorhanden: mindestens einer ist aktiv
    Baurechteinhaber - unerheblich (aktiv oder inaktiv)
    Mieter - unerheblich (aktiv oder inaktiv)


    Wenn der ursprüngliche Stadtgründer inaktiv geworden ist (heißt also: mehr als 60 Tage nicht mehr ingame online war), kann ein aktiver Statthalter die Stadt komplett und auf Wunsch kostenlos übernehmen und weiterführen.
    Sofern es mehrere aktive Statthalter gibt, können diese nach Absprache untereinander die Übertragung der Stadtgründungsrechte auf einen Statthalter unter sich ausmachen und beantragen.
    Der so neu eingetragene Stadtgründer hat dann alle Rechte und kann Statthalter hinzufügen und entfernen.
    Eventuell vorhandene Baurechteinhaber und Mieter haben keinen Einfluss auf die Übertragung.


    2. Fall:


    Stadtgründer - ist inaktiv
    Statthalter - sofern vorhanden: inaktiv

    Baurechteinhaber - sofern vorhanden: mindestens einer ist aktiv
    Mieter - unerheblich (aktiv oder inaktiv)

    Ein Baurechteinhaber darf eine teilinaktive Stadt käuflich erwerben und als Stadtgründer eingetragen werden, wenn der Stadtgründer und alle Statthalter inaktiv geworden sind. Auf Mitteilung eines Moderators erhält dieser Baurechteinhaber das Angebot, die Stadt für 75% des Wertes (Grundstein + erweiterte Stadtfläche + Stadterweiterungen) zu kaufen. Ein Moderator wird dabei selbstständig die oder den Baurechteinhaber anschreiben, daher bitte von Nachfragen daher absehen. Lehnt er dies ab, wird er als Baurechteinhaber entfernt und die Stadt entweder aufgelöst und zurück gesetzt oder öffentlich verkauft, sofern es keine aktiven Mieter gibt. Sind mehrere aktive Baurechteinhaber vorhanden, so können diese wieder nach Absprache untereinander den Verkauf an einen unter ihres gleichen ausmachen und mitteilen.
    Eventuelle Mieter in der Stadt haben keinen Einfluss auf den Verkauf und die Übernahme der Stadt durch einen Baurechteinhaber.


    3. Fall:


    Stadtgründer - ist inaktiv
    Statthalter - sofern vorhanden: inaktiv
    Baurechteinhaber - sofern vorhanden: inaktiv

    Mieter - mindestens einer ist aktiv

    In dem Fall ändert sich erst mal nichts an dem Status der Stadt. Eventuell mietbare Grundstücke werden durch einen Moderator auf nicht-mietbar gesetzt, damit eine solche Stadt keine weiteren Mieter erhält. Ebenso werden noch vorhandene Apartments nicht weiter vergeben. Die vorhandenen aktiven Mieter können in einer solchen Stadt wohnen bleiben, jedoch wird ihnen zum Umzug in eine aktive Stadt geraten.
    Sind sämtliche Mieter ausgezogen oder inaktiv geworden, so wird eine solche Stadt als komplett inaktiv angesehen.


    Sonderfall:


    Ein Stadtgründer (und ggf. weitere Statthalter) sind gebannt worden.
    Solange es keinen abgelehnten Entbannungsantrag gibt, wird an den Besitzverhältnissen einer solchen Stadt nichts geändert und die Stadt wird nach Ablauf der Fristen (teil)inaktiv.
    Wird ein Entbannungsantrag entgültig durch das Team abgelehnt, so können verbleibende Statthalter / Baurechteinhaber die Stadt nach oben genannten Regeln übernehmen.

    Aber: Wurde ein Stadtgründer / Statthalter mit Grund “Betrug”, “Bugusing” oder ähnliches gebannt und stehen die gekauften Erweiterungen / Flächenvergrößerungen vermutlich im Zusammenhang mit dem Regelverstoß, so wird eine Stadt durch eine Teamentscheidung nach Auszug aller Mieter aufgelöst werden, auch wenn noch aktive Statthalter / Baurechteinhaber vorhanden sind. In diesem Fall ist keine Übernahme der Stadt möglich.

    12.157 mal gelesen

Kommentare 4

  • Benutzer-Avatarbild

    BlueII -

    Wie sieht es eigentlich aus, wenn sich ein Spieler für einen längeren Zeitraum (mehr als 60 Tage) hier im Forum abgemeldet hat und dadurch eine seiner Städte Vollinaktiv wird? Genau dafür sagt der Spieler ja eigentlich Bescheid, da er ja vor hat wieder zu kommen.

    • Benutzer-Avatarbild

      Q1O -

      In den Regeln unter §10 steht dazu: "Abmeldungen erlauben einen Aufschub der Zeit bis zu 14 Tagen, Sonderregelungen nach Absprache"

  • Benutzer-Avatarbild

    xBournerx -

    Wenn der Moderator Kontakt mit einem Baurechteinhaber zum Kauf aufnimmt, muss dann direkt gekauft werden oder gibt es eine Frist, wenn man zum Beispiel nicht genügend Geld hat?

    • Benutzer-Avatarbild

      Q1O -

      Es wird eine Frist abgesprochen werden, wenn der Wille zur Übernahme da ist.