Beiträge von baba43

Herzlich Willkommen auf unserer neuen Terraconia-Webseite!

    Nicht alle Browser sind so freizügig beim Interpretieren des Datums.


    Ich kann den Code aktuell nicht sehen, aber von der API kommt kein JS-konformes Datum (ISO_8601) zurück. Das würde ich mal probieren.

    Ich denke das, was Du meinst, lässt sich am sinnvollsten mit der Idee von kaufbaren Grundstücken umsetzen (die in TC 2.0 auch beschrieben ist).


    Wenn Du es Spielern zu einfach machst, beliebige Bereiche der Karte für sich zu sichern, werden Städte und vor allem Grundstücke unattraktiver. Städte sind aber auf TC insbesondere deshalb wichtig, weil sie den Spielern Ziele und Herausforderungen bringen. Dazu kommt das Problem, dass dadurch noch schneller die Karte vollgekleistert wird.


    Kaufbare Grundstücke hingegen wären eine bessere Lösung, denn hier ist nicht nur das Angebot begrenzt (und von aktiven Statthaltern abhängig), sondern die Grundstücke sind auch etwas unattraktiver dadurch, dass sie eben nicht überall enstehen können, sondern nur dort, wo es Städte gibt und wo die Stadthalter Fläche vorgesehen haben. Auch wenn diese Grundstücke teurer wären, könnte ein Spieler auf diese Summe hinsparen und hätte sein Eigentum, nur eben innerhalb einer Stadt.

    Kleine Erinnerung:

    • Wer Geschenke im Shop aufwerten möchte, sollte das bis zum 23.12 erledigt haben
    • Wer jetzt noch per Banküberweisung zahlt, sollte zusätzlich eine E-Mail an spenden@terraconia.de schreiben, um die zeitige Bearbeitung sicherzustellen
    • Jeder, der Geschenke aufgewertet hat, sollte diese spätestens bis zum 23.12 einmal überprüft haben. Falls etwas nicht stimmt, schreibt mir eine Konversation

    Vielen Dank an alle, die bereits Geschenke aufgewertet haben!


    Übrigens wurden bereits über 550 (!) Geschenke aufgestellt. Das gibt eine große Bescherung :thumbsup:

    Ich habe mir gerade einmal die Deko-Köpfe angesehen mit denen man ein Geschenk aufwerten kann und dabei festgestellt, dass dies die gleichen, wie im letzten Jahr sind

    Richtig. Wir haben uns dafür entschieden, vorläufig keine neuen Köpfe für echtes Geld ins Spiel zu bringen.


    Jedoch gab es zum ersten Advent (1. Dezember) im Türchen einen blauen Kerzenkopf, der identisch mit dem aus der Geschenkeaktion von diesem und letzten Jahr ist.

    Das ist so nicht gewollt gewesen und auf ein internes Absprache-Problem zurückzuführen. Dafür möchte ich mich entschuldigen, allerdings sehe ich keine faire Lösung für das Problem. Weder möchte ich Spielern nun etwas wegnehmen, noch möchte ich gegen die zuvor beschriebene Erklärung verstoßen und den wenigen ehemaligen Käufern ein neues exklusives Item geben.


    Generell solltet ihr nicht davon ausgehen, dass ein im Shop gekaufter Block niemals auf andere Weise erhältlich sein wird. Zwar war es hier keine Absicht und ist derzeit auch nicht geplant, allerdings bieten wir die Deko-Blöcke nicht als Investition oder Kapitalanlage an, sondern als zum Zeitpunkt des Verkaufs seltene (also exklusive) Dekorationsmöglichkeit.


    Habt ihr schon nen Plan bis wann man die Geschenke dieses Mal abholen kann?

    Die Adventswelt wird über den gesamten Januar geöffnet bleiben und Geschenke können bis zum 24.01. geöffnet werden.


    Hab ich das falsch im Hinterkopf oder war es mal angedacht, dass man die nicht-abgeholten Geschenke selber wieder zurückbekommt?


    Wird das dieses Jahr möglich sein?

    Das hatte ich nicht auf dem Schirm, aber wir können es so machen, dass die Empfänger aller verbleibenden Geschenke nach dem 24.01 auf den Absender gesetzt werden, sodass jeder vom 25.1 - 30.01 die Geschenke, die er für andere aufgestellt hat, selbst öffnen kann. Er bekommt dadurch dann genau das, was der Empfänger bekommen hätte.

    Unsere Geschenkaktion ist mittlerweile Traditionen und weil diese in den letzten Jahren immer sehr gut angekommen ist, möchten wir euch auch dieses Jahr wieder die Möglichkeit geben und dazu ermuntern, anderen Spielern zu Weihnachten eine kleine Freude zu bereiten ...


    Ich denke, dass du daraus lieber einen normalen Beitrag machen solltest, damit man deinen Text zitieren kann.


    Wozu ein Dokument? Macht es doch nur komplizierter für die Foren-Nutzer :-)

    ich bitte um eine Neubewertung der aktuellen Situation

    Hat sich denn bisher irgendwas Greifbares getan? Könnte man rein theoretisch überhaupt schon einen Server aufsetzen und Mods entwickeln? Soweit ich weiß, geht das noch nicht. Es ist also nach wie vor alles noch Marketing (= heiße Luft für den Hype).


    Da ich das Thema nicht aktiv verfolge, lasse ich mich aber gerne eines Besseren belehren.

    würde ich dann wenn es möglich ist mit baba43 besprechen

    Wir können uns gerne unterhalten, allerdings müsstest du nicht in erster Linie mich überzeugen, sondern die Projektleitung und die aktive Community :-P


    Ich finde es übrigens richtig toll, dass du dir Gedanken dazu machst und auch bereit bist, deine Ideen zu verteidigen. Du solltest dich aber nicht zu sehr auf deinen aktuellen Vorschlag versteifen. Vielleicht fallen dir/uns ja auch andere Möglichkeiten ein, um wieder mehr Spieler zu erreichen. Dann hätte man das Ziel ebenfalls erreicht ohne die vielen Nachteile, die andere Spieler und ich beim Thema Internationalisierung sehen.


    Ehrlich gesagt glaube ich nämlich nicht daran, dass man das Vorhaben umsetzen kann, egal welches Konzept man drumherum strickt. Man würde alles auf den Kopf stellen müssen und wenn man das machen möchte, warum tut man das den Terraconianern an, die bisher froh sind, auf einem Server zu spielen, auf dem sich jeder mit jedem unterhalten kann?

    Ich glaube schon, dass es sinnvoll wäre, ein gutes Serverkonzept in verschiedenen Sprachen zur Verfügung zu stellen. Allerdings würde ich es nicht so machen, dass man das auf einem einzelnen Server erzwingt, sondern mehrere nationale Server hat. Davon würde unsere Community jedoch nicht profitieren und das ist ja der primäre Zweck hinter diesem Vorschlag.


    Ein Server lebt von der Community und erfahrungsgemäß fühlt man sich dort wohl, wo die Menschen dieselbe Sprache sprechen und sich auch sonst halbwegs ähnlich sind. Insbesondere für jüngere Spieler ist alles andere eine ziemlich Überforderung. Klar würde sich dieses Problem dadurch lösen, dass sich innerhalb der Community gleichsprachige Gruppen bilden, aber was ist dann z. B. mit dem Team? Wofür spielt man zusammen, um dann wieder nicht zusammen zu spielen?


    Wenn man alles auf Englisch stellt, schließt man sowohl Spieler, als auch Teammitglieder aus (von allen Sprachen). Wenn man jedem seine Muttersprache zur Verfügung stellt, endet das Vorhaben abgesehen vom Aufwand in einem Chaos. Was wird im Chat geschrieben? Was wird im Forum geschrieben? Hat jede Sprache sein eigenes Unterforum? Hat jede Sprache seine eigenen Teamler? Müssen alle News und Erklärungs-Videos in jeder Sprache gemacht werden? Müssen Statthalter ihre Schilder in mehreren Sprachen zur Verfügung stellen? Und so weiter ...

    Wie einige Spieler bereits vermutet hatten, gab es ein Performance-Problem in Zusammenhang mit den Plakaten. Das Problem sollte nun behoben sein. Falls es zu Darstellungsproblemen kommt (z. B. Karten, die nicht laden) meldet euch bitte im Forum oder direkt bei mir.

    Das wichtigste wurde bereits gesagt, aber ich möchte noch mal einen Zusammenhang erklären, der scheinbar nicht offensichtlich ist: die Spendenpunkte sollten dafür sorgen, dass die ehemaligen VIP-Vorteile nach wie vor zugänglich sind, wenn es genug VIPs gibt. Jeder VIP generiert diese Punkte und jeder Sponsor generiert so viel, wie 5 VIPs. Wenn es also mehr VIPs bzw. Sponsoren geben würde, würden auch die Punkte steigen und das ursprüngliche Problem wäre möglicherweise gar nicht vorhanden. Stattdessen höre ich aus verschiedenen Ecken jedoch immer nur "Der Sponsor-Rang bringt zu wenig, daher spende ich nicht mehr" und dadurch gehen die Punkte langfristig zurück.


    Vielleicht wäre es gut, wenn sich jeder diesen Zusammenhang noch einmal in Erinnerung ruft, wenn es um die Spendenpunkte geht :-)