Mytrill -Stadtvorstellung / Planung

Herzlich Willkommen auf unserer neuen Terraconia-Webseite!
  • Hallo Terraconianer,



    heute will ich euch mal meine Stadt Mytrill vorstellen, wie der Titel schon sagt. Viele denken sich jetzt sicher: „Was soll das, Mytrill besteht doch schon seit einiger Zeit.“


    Ja das stimmt, die Stadt wurde genauer gesagt am 16.11.2014 von JhaJah, Bega25 und mir gegründet (zu einem utopischen Preis von 1.000 Eskonen! :P ). Die Stadt wuchs dann auch recht rasch und fand mit einem gewissen Schwung an neuen Spielern auch immer mehr Zuspruch, wodurch wir uns die Stadtstufen auch zeitnah kaufen konnten.


    Leider waren Bega25 und ich schon nach kurzer Zeit auf uns allein gestellt, weil der liebe JhaJah langsam aber sicher das Interesse am Server verlor. Trotz allem und nicht minder motiviert widmeten wir uns weiter unserem Materialvorrat und dem fleißigen Farmen von Geld.


    Durch andere Spieler und der Aktivität im Teamspeak fanden wir jedoch auch recht schnell wieder neues „Fußfolk“ was für uns.... naja ok, mit uns weiter an der Stadt rumwurschtelte. Das Mytriller-Bauteam bestand nun also aus Pengu_Rico, Noobiedo, G6Killer, Denderya (damals natürlich noch Gamebagster) und nach wie vor Bega25 und mir. Der Pinguin unterstützte uns zu dieser Zeit auch häufig mit Spenden und dem uns allzugut bekanntem scharfen Auge für Baufehler. (Maaaan, das kann vielleicht nerven – baust was fertig, kommt der Typ angeflogen und zerlegt das Gebäude erst mal von Grund auf! Aber hey, er meint's ja echt nur gut) ;)


    Btw, während dieser sehr aktiven Zeit unserer Stadt entstand dann auch Mytrillhills :whistling:


    Das bis dato auffälligste Gebäude der Stadt war bis vor ein paar Tagen natürlich die Burg, welche wir damals innerhalb von 2 Tagen aufgebaut haben. Ja, die Burg war nicht selbst entworfen, aber sie
    gefiel uns eben. Nachdem wir die Burg fertig hingebaut hatten, kamen wir nur langsam voran. So verloren dann auch viele unserer Baukumpane die Lust, die Zeit zum aktiven Spielen fehlte auch beim Großteil unseres Bauteams.


    Lange Zeit passierte nichts mehr in der Stadt, da uns die Motivation und die Ideen ausgegangen sind. Würde ich jetzt rückblickend mal so in den Raum werfen...


    Währenddessen entwickelten Pengu, Bega und ich dann doch noch den Plan FloFlu zu kaufen. Der Traum einer Hafenstadt zog sich seit der Gründung Mytrill's wie ein roter Faden die Gespräche über die Zukunft unserer Städte. Das Geld hatten wir erstaunlich schnell zusammen da uns unsere ehemaligen Mitstreiter und Geldspender kräftig unterstützen. Wir (Pengu und ich) räumten das frisch erworbene nun umbenannte Mytrillharbour aus. Mit viel Mühe und mit noch mehr Geduld schaufelten wir die Altlasten der Vorgänger und Vormieter weg und stellten die Grundstücke von Grund auf neu her.


    Ich schweife gerade etwas ab, aber wie ihr euch denken könnt passierte währenddessen nichts, aber auch wirklich GAR NICHTS in Mytrill. Bega besuchte uns nun auch nur noch sporadisch...


    Irgendwann in dieser Zeit, als alles begann einzuschlafen rund um die Mytrill-Städte fing ich an meine Tropeninsel einzunehmen und auszubauen. (Das ist da, wo der halbe Fichten-Tropenbaum steht und sonst fast alles kahl ist).


    Schlussendlich habe ich mich dazu entschieden Mytrill unter meine Fuchtel zu nehmen und dort mal kräftig aufzuräumen, was ich eigentlich schon längere Zeit vorhatte und was meiner Meinung nach auch schon längst überfällig war da ich ganz zu Anfang sprach: „ich will keine YouTube-Stadt“


    Die Planung des zukünftigen Mytrill's:


    Während nun also alles vor sich hin tuckelte und gammelte, entwickelte ich Ideen wie Mytrill aussehen könnte. Eins wusste ich, ich will selbst Gebäude entwerfen und bauen auch wenn das dann vielleicht nicht so perfekt aussieht.


    Im Singleplayer habe ich bereits einen naja ich nenne es mal groben Grundriss meiner Burg gebaut. Allerdings ist es da halt recht schwer wirklich was zu bauen was dann auch auf die Stadt passt. Deshalb habe ich das dort nur grob gebaut, richtig wird im Original getüftelt, da stimmen dann wenigstens auch die Gegebenheiten :D


    Was ist geplant?


    • die Burg (sie wird groß, allerdings soll dort auch unter anderem der Markt entstehen und der brauch halt seinen Platz)
    • mehr Natur, ich liebe Bäume und natürliche Details
    • mehr Stadtgebäude, welche verrate ich natürlich nicht :D
    • vieles mehr, lasst euch überraschen


    Im Großen und Ganzen kann ich sagen das erst mal viel terraform-Arbeit ansteht. Dazu werde ich erst mal Kistenweise Erde und Cleanstone benötigen. Wer also was über hat, ich nehm's gern. :whistling:


    Da ich nun auch zur arbeitenden Bevölkerung gehöre dauert das alles wahrscheinlich ewig. Erwartet also keine großen Sprünge, aber so erhalte ich mir auch den Spielspaß :thumbsup:


    Achja, wie einige auch bemerkt haben dürften habe ich nun auch den Warp zur Stadt auf ein Minimum reduziert und verlegt. Da ist keine aufgemöbelte Halle mehr, aber so ist das eben auf der Baustelle – das muss nützlich sein :D


    Als letztes möchte ich mich bei meinen Mietern bedanken, die ohne zu Zögern ihre Grundstücke verlassen haben und nun auf einem Grundstück mit Baurecht leben während dem Umbau. Ohne euch könnte ich meinen verrückten Plan nicht verfolgen und so gut wie möglich umsetzen. DANKE! :love:


    Und wer so mutig war meiner Schwafelei so lang zu folgen, auch danke dafür.
    Lassen wir uns überraschen was draus wird!


    Liebe Grüße
    Wizi

  • Soo, nun ist schon einige Zeit vergangen und es hat sich ein bisschen was getan.


    Man sieht eigentlich fast nichts davon aber egal, das Lager steht jetzt :D Vom schrecklichen Kistenhaufen steht jetzt nur noch das Gerüst was abgebaut werden muss.


    Eigentlich wollte ich die Burg ja in die Mitte der Stadt setzen, aber die Burg wurde dann doch etwas groß und ich habe mich nun für einen anderen Platz entschieden. Dazu muss ich allerdings erst mal Geld sparen... nun gut, das ist typisch Wizi XD


    Als nächstes habe ich geplant so etwas wie eine Mall / Markt zu bauen in dem man für einen akzeptablen und nicht so überteuerten Preis shoppen kann :)
    Mal sehen wie es weitergeht :D

  • Hallo zusammen,


    heute will ich nach Monaten auch mal wieder vom Bau der Stadt berichten.


    Endlich ist es geschafft, der Rohbau vom Berg steht nach Monaten der Tüftelei – fertig ist der Berg dennoch lang nicht. Bisher ist das mehr ein aufgeschütteter Erdhaufen mit Steinelementen xD Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen, deshalb bin ich froh von meinen Freunden unterstützt
    zu werden sei es nun mit tonnenweise Material oder viel Hilfsbereitschaft!


    Nachdem der Untergrund nun steht, habe ich den Grundriss der Burg schon mal angezeichnet und werde mich dort Stück für Stück durcharbeiten und die Burg bauen. Die Burg wird unter anderem Wohnhäuser, einen Marktplatz und andere Versorgungshäuschen beherbergen. Vor der Burg wird ein kleines Dorf entstehen.


    Insgesamt möchte ich auch so gut es geht die Natur mit einfließen lassen um das Gesamtbild stimmig zu halten und eine entspannte Atmosphäre im Urwald der ewigen Bunker zu schaffen.


    Allgemein soll Mytrill später mal ein verträumtes Stück Land sein, in dem man gern wohnt und in dem es viel zu entdecken gibt. :D


    Wer sich die riesige Baustelle mal live anschauen will: /stadt tp MytrillBurg


    Hier der Link zur Dynmap „Berg“
    https://terraconia.de/karte/?w…&zoom=5&x=-1633&y=64&z=82


    Bis bald,
    Wizi

  • Alle Achtung, der Berg sieht wirklich geil aus!Kann mir kaum vorstellen, wie lang du hier Block für Block alles angepasst hast :D

    Gründer von Farmland...
    ..einem einzigartigen Konzept auf Terraconia.
    Gegen eine geringe Eintrittsgebühr kannst du dort viele Items auf Knopfdruck farmen!
    Schau vorbei und überzeug dich selbst :thumbsup:


    PS: Wem das Konzept zusagt, der ist herzlich eingeladen, Geld- oder Sachspenden (Spawner!) zu tätigen. Im Gegenzug gibt es lebenslangen kostenlosen Zutritt zu den Farmen!