Jatorri - Die Moderne Hauptstadt

Herzlich Willkommen auf unserer neuen Terraconia-Webseite!




  • Jatorri
    Die Moderne Hauptstadt in Mitten Esconias




    Wenn man in Esconia den Nullpunkt sucht, wird man Jatorri finden.
    Nicht gegen, sondern mit der Natur, ragen hier Hochhäuser im Einklang mit der Landschaft in die Höhe.


    Jatorri ist eine der moderne wenn nicht sogar der modernsten Städte in Esconia.
    Die Stadt bietet nicht nur das Flair einer Großstadt Metropole, sondern auch gleich das idyllische Leben in einer Stadt sowie in deren Vororten.
    Wer sich der modernen Stadt annimmt, der kann sich im Wohngebiet von Jatorri ansiedeln und sein ganz privates Eigenheim sichern. Fernab von dem typischen Rastermuster eines Citybuild Servers, bieten wir den Spieler auf verschiedenen Ebenen sowie Straßen einen nie gleichbleibenden Eindruck.


    Unsere 20 x 20 bis 40 x 40 Grundstücke bieten den Spieler die Möglichkeit, sich kreativ zu entfalten um die schönsten und modernsten Häuser zu bauen.
    Als Unterstützung der Tagesmiete zählt unser Votebonus 3. Der den Einwohnern der Stadt beim Täglichen voten mit 60 extra Eskonen fördert.
    Bei einem Mietpreis von 60 Eskonen ist somit jedes Grundstück kostenfrei und unterhält sich quasi von selbst.
    Zudem gibt es zahlreiche Apartements in der Stadt, die dem Spieler sogar Geld einbringen.
    Bei den vergünstigten Preisen der Apartements bleibt sogar noch etwas von dem Votebonus übrig.


    Aber nicht nur den Votebonus kann die Stadt bieten, auch der schnelle Einstieg ist uns wichtig. So findet man beim Seeweg im Wohngebiet den Fahrenden Zauberer, der einem mit Zaubertisch und Amboss zur Verfügung steht.
    Weitere Angebote wie Nahrungsfarm und Xp Farm stehen dem Einwohner natürlich ebenfalls gratis zur Verfügung.








    Freizeitprogramme und Grünparkanlagen.





    In der Stadt finden sich neben den Grundstücken und Hochhäusern auch zahlreiche Parkanlagen.
    Auch ein Freizeitpark darf in einer lebendigen Stadt nicht fehlen. So haben die Spieler nicht nur die Möglichkeit sich zu entspannen, sondern auch die Option sich auf dem Rummel zu amüsieren.
    Der große See in Jatorri verbirgt sogar noch ein kleines Geheimnis, was entdeckt werden will!



    VVJM
    – Verkehrsverbund Jatorri Mitte



    Wer jetzt glaubt, dass die Stadt für einen Rundgang zu groß ist, der darf beruhigt sein.
    Die Stadt bietet ein ausgeklügeltes Verkehrssystem, dass die Spieler schnell und sicher per Bus zu den verschiedenen Punkten der Stadt befördert.
    So findet sich direkt am Spawn Pavillon ein Bus der Green Line.
    Unser überaus freundlicher Busfahrer Klaus fährt jeden zum Wohngebiet sowie in das Gewerbegebiet.
    Aber auch die verschiedenen Warppunkte machen eine lückenlose Beförderung der Spieler möglich.

    Zur Verfügung stehen hier:


    /Stadt tp Jatorri
    /Stadt tp Jatorri Hafen
    /Stadt tp Jatorri Airport
    /Stadt tp Jatorri Beach
    /Stadt tp Luftschiff


    J-GHGS - Jatorri Grosshandelsgesellschaft



    Der Hafen von Jatorri bietet neben neue Lagermöglichkeit für Einwohner und neue Spieler auch das Feeling der Hamburger Speicherstadt.
    Hoch angesehen an der Börse ist die Handelsgesellschaft auch in der Mall von Esconia anzutreffen.
    Für Einwohner vergünstigt und für Spieler zu fairen Preisen, bietet Jatorri eine unendliche Menge an Baustoffen, Kunstgütern, Edelmetallen uvm. für Jedermann.




    Was hat Jatorri zu Bieten ?


    Wir bieten dem Spieler an:

    -Große Grundstücke
    -Günstige Miete
    -Schnelle Verkehrsanbindungen (Green Line)
    -Nahrungsfarmen und Xp Farmen
    -Privater Stadtchannel
    -Keine Skelette
    -Gratis Zaubertisch, Endertruhe und Amboss
    -Modernes Baufeeling
    -Und nicht zu vergessen, der Votebonus 3



    Haben Wir dein Interesse geweckt, so schau doch mal vorbei.
    Die Stadt Jatorri heißt dich und deine Freunde Herzlich Willkommen.

  • Hallo liebes Volk Esconias,


    neben den bereits gezeigten Bildern in der Vorstellung oben, gibts es ein paar Orte Jatorris auch in Bewegtbildern.
    Hierfür gab es schon diesen Thread, aber ich möchte euch das auch hier nicht vorenthalten.


    Viel Spaß mit den beiden Zeitrafferaufnahmen der Stadtmitte von Jatorri und

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    dem Stadion von Jatorri:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Wenn sich demnächst mal wieder Zeit findet zu der der Tageszyklus auf dem Server nicht länger als 20 Minuten dauert und es ggf. möglich ist mal kurze Zeit nicht vom AFK Plugin gekickt zu werden, werde ich noch weitere Aufnahmen der Stadt machen, denn es ist mittlerweile wieder sehr viel neues entstanden.

  • Wie hat Esconia vor seiner Besiedelung ausgesehen?
    Wenn ihr euch diese Frage schon einmal gestellt habt, könnte euch folgendes gefallen.
    Hier ein kleiner Ausschnitt längst vergangener Zeit an der Stelle, an der sich später die moderne Stadt Jatorri erhoben hat:


    Je nachdem wie ich demnächst Zeit habe, werde ich noch einen Thread mit weiteren Bildern aus früher Vergangenheit Esconias erstellen. Also bleibt gespannt. ;)

  • Damit ihr mir auch glaubt, dass das Bild von oben exakt die Stelle ist, an der Jatorri heute steht hier ein kleines Gif mit einer Überblendung von früher und heute:
    http://giant.gfycat.com/EminentEvilGharial.gif (Leider nur mit Link zum draufklicken möglich, da das Forum keine Gifs mehr zu lässt - Achtung: 13 Mb)

  • JHS - Jatorri Hartsteinwerke




    Seit Beginn der Stadtgründung herscht ein unermüdlicher Bedarf an Steinen...


    Um diesen Bedarf an Steinen nachzukommen entwickelte sich die kleine Kiesgrube zum Steinbruch von Jatorri.

    Heute ist der Steinbruch einer der Wichtigsten Punkte wenn es um das Thema Rohstoffgewinnung geht.


    Daher trägt dieses Unternehmen bei, Städte und Infrastruktur voranzutreiben und Verbindungen zu schaffen, um die Welt in der wir leben Neu und brauchbar zu gestalten.






    Effizienz und Größe...


    Mit Baumaschinen wie dem größten Hochlöffelbagger in Terraconia und dem 300tonnen Schweren Muldenkipper, lässt sich dieser Menge Herr werden.
    Im Einsatz sind unter anderem auch Gelenk Dumper sowie die Größeren Varianten von Tieflöffelbagger und Kettenraumpen.
    Dies alles wird benötigt um die Brecheranlagen des Steinbruchs zu füttern.


    Nach erfolgreicher Gewinnung durch Sprengmaßnahmen, wird der Hartstein zu den Verschiedensten Produkten weiterverarbeitet.
    So ist der Bedarf an Kies, Teer, Beton, Sand und Lehm zu jeder Zeit gedeckt.
    Und Häuser können weiter aus dem Boden sprießen.





    Die Vorteile...

    Auch der Abtransport der Schüttgüter ist durch den Schinenverkehr zum Hafen gesichert.
    So können auch in Zukunft neue Partnerstädte von der Produktvielfahlt der Jatorri Hardsteinwerke profitieren.




    gez. Ein Unternehmen der Stadt Jatorri