Welche Handymarke?!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Aber die Akkus sind doch bei jedem Gerät wechselbar mittlerweile. Es gibt fast in jedem Einkaufszentrum einen Handy-Doc der das macht. Bei uns nimmt der so grob 30-70€ , je nach Modell und Aufwand.
      Also das ist mittlerweile nicht mehr das Problem. :)

      Zufriedener Kunde schrieb:

      Die Mall!
      /stadt tp Centro


      Wer andauernd begreift, was er tut, bleibt unter seinem Niveau.

      Ashnor schrieb:

      Also das ist mittlerweile nicht mehr das Problem


      Das Problem ist das man die Batterie gar nicht erst wechseln muss. Die Batterie nimmt gerade mal nur 15% ab pro Jahr. Meiner Meinung nach drosselt Apple die Geräte da ohne Grund. Wieder das alte Typische Zitat welches Apple uns schon seit Jahren mitteilt: "Es ist kein Bug, es ist ein Feature"


      ~ Everybody wants to rule the world ~

      00100000 01000011 01101001 01100011 01100001 01100100 01100001 00100000 00110011 00110011 00110000 00110001 00001101 00001010

      Conkucki schrieb:

      Ashnor schrieb:

      Also das ist mittlerweile nicht mehr das Problem


      Das Problem ist das man die Batterie gar nicht erst wechseln muss. Die Batterie nimmt gerade mal nur 15% ab pro Jahr. Meiner Meinung nach drosselt Apple die Geräte da ohne Grund. Wieder das alte Typische Zitat welches Apple uns schon seit Jahren mitteilt: "Es ist kein Bug, es ist ein Feature"


      Du hast recht und da ist Apple nicht alleine. Es gilt generell für die Industrie. Es gab die letzte Woche einen sehr interessanten Beitrag auf Arte über das unsichtbare Haltbarkeitsdatum eines beinahe jeden Produktes, wie es angefangen hat und wie weit es heute bereits praktiziert wird.

      arte.tv/de/videos/042441-000-A/kaufen-fuer-die-muellhalde/

      Geht insgesamt etwas über eine Stunde aber ist wirklich sehr sehr interessant. :)

      Zufriedener Kunde schrieb:

      Die Mall!
      /stadt tp Centro


      Wer andauernd begreift, was er tut, bleibt unter seinem Niveau.
      Ich wollte hier mal ein etwas anderes oder vielleicht sogar einzigartiges Smartphone in die Runde werfen. Das Meizu Pro 7 (Plus). Beim ersten Blick fällt erstmal das zweite Display auf der Hinterseite auf. Dieses dient für bessere Selfies und die simple Möglichkeit sich das Datum, das Wetter und die Uhrzeit anzeigen zu lassen. Infos dazu findet man auch hier: meizu.com/en/pro7/fenetre/index.html
      Außerdem besitzt das Smartphone eine Dual-Kamera. Review

      Was ist eure Meinung dazu? Top-Handy oder Schina-Schrott? :)

      EDIT//: Review angefügt
      Runnin' through these checks, like the ones on my shoes.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Plimfy“ ()

      So, ich melde mich auch mal wieder zu Wort. ^^
      Bin von einem iPhone 6 zu einem Motorola Moto X4 vor bereits ca. 4 Wochen gewechselt. Ja, ich hab jetzt ein Android Handy, das mit 300 Euro auch recht günstig ist, und das auch noch freiwillig (Eigentlich undenkbar für mich :D)! Ich muss sagen, Anfangs war ich echt begeistert, bin es eigentlich auch noch nach wie vor. Das Handy läuft flüssig, super Verarbeitung, nur die Lautsprecher und Kamera könnten noch besser sein, allerdings gibt es insgesamt für den Preis kaum ein besseres Handy zur Zeit.

      Ich bin auf ein das Moto X4 gewechselt, da mein iPhone 6 nicht mehr den besten Akku hatte (Ja, ich weiß das man den für 30 Euro wechseln kann) und ich einfach mal Lust hatte etwas neues auszuprobieren. Motorola ist mir schon lange bekannt und einer meiner Favoriten bei den Android Herstellern. Außerdem nutze ich auch gleich mal die Gelegenheit mir wirklich ein Bild von Android zu machen.

      Wie schon gesagt, bin ich mit dem Moto X4 sehr zufrieden, super Preis Leistung. Der Wechsel zu Android viel jetzt auch nicht so schwer, es gibt auch einige Dinge gibt, die einfach besser sind wie bei iOS. Insgesamt finde ich aber iOS nach wie vor etwas besser, und es fehlt mir auch so ein bisschen. ^^
      Bin mal gespannt ob sich meine Meinung in der nächsten Zeit noch weiter ändert.
      @Conkucki das Design und die Idee mit der Kamera ist natürlich top, jedoch wird das Handy ja vorerst nicht hierzulande erscheinen. Außerdem ist oppo ein Neuling im europäischen Raum und bei dem Preis von ca. 1000€ greifen die meisten dann lieber doch zu altbekannten Marken.

      Das Vivo Nex (ähnliches Handy)gefällt mir jedoch auch und es kommt ja wenigstens auch auf deutsch raus. :D
      Wenn jeder an sich selbst denkt, ist an alle gedacht! :whistling:
      Apple ist teuer. Deshalb bleibe ich bei Android, derzeit begeistert mich huawei mehr als Samsung :)

      In Sachen Kundensupport, Updatekompaktibilität mit allen Geräten und Langlebigkeit (bildschirmsprünge mal abgesehen) hat apple aber klar nen Vorsprung
      Wirtschaftler in spe. ;)


      Vielleicht schau ich hin und wieder mal rein ins Spiel :D
      Forenaktiv

      00Moritz schrieb:

      Kauft lieber was gscheids wie Apple, statt diese komischen Android-Topfuntersetzer.
      Eine typische Aussage eines Apple-Anhängers.
      Sorry, aber solche Aussagen kann ich echt nicht ernst nehmen. Neben den deutlich überteuerten Apple-Produkten gibt es dann noch inkompatible Soft- und Hardware und deutliche Nachteile gegenüber Android.

      Achso - die 3,5mm-Klinke am Handy ist genau so praktisch wie der USB OTG-Stecker :P Dafür immer nen Adapter rumzuschleppen, hätte ich keine Lust ;)
      E = mc² <--> Error = more code²

      KraaZah schrieb:

      Updatekompaktibilität

      Wenn ein neues Update für IOS rauskommt, MÜSSEN es alle herunterladen. Meistens nimmt das viele Features und Funktionen von älteren Geräten und bringt Gleichzeitig viele Buggs und Fehler (ich sage nur ChargeGate und Apple drosselt Cpus).

      KraaZah schrieb:

      Langlebigkeit

      Naja. Die Ladekabel gehen ständig kaputt. Die Displays zerspringen, sobald das Handy auf den Teppich fällt und die Batterie drosselt das Handy nach gerade mal einem Jahr.

      KraaZah schrieb:

      Kundensupport

      Achja, der Kundensupport bei Apple. Das Display ist kaputt und schon zahlt man über 100$ für ein kleines Stück glass. Mit Technik kennen sie sich ja auch nicht richtig aus.

      Allgemein ist Apple nur für Menschen gedacht, welche lieber auf Innovationen verzichten und sich stattdessen ein iPhone im Electronic Arts (EA) style kaufen möchten: Das Handy kostet 800$, aber wenn man Fast Charging, Wireless Charging, Kopfhörer oder eine Hülle dazu haben möchte, muss man extra zahlen.


      ~ Everybody wants to rule the world ~

      00100000 01000011 01101001 01100011 01100001 01100100 01100001 00100000 00110011 00110011 00110000 00110001 00001101 00001010
      Zuerst - niemand zwingt euch ein Apple-Gerät zu kaufen oder zu nutzen.

      Ganz ehrlich, ich lade Updates immer erst nach mehreren Monaten und sehe es daher anders, dass man das Update sofort herunterladen muss.
      Genausowie ich mein iPhone 8 regelmäßig ohne Folie oder Hülle gegen die Wand schmeiße, kein Kratzer.

      Apple ist zudem selbsterklärend und eindeutig Langlebiger, nicht nur was den Zustand angeht sondern auch leistung.
      Vergleicht einen iMac, mit dem Computer der mit Windows löuft.


      Aber es ist eure Meinung was ihr für Smartphones gut findet.
      Projektleiter bei LottoEsconia :)

      Conkucki schrieb:

      Wenn ein neues Update für IOS rauskommt, MÜSSEN es alle herunterladen. Meistens nimmt das viele Features und Funktionen von älteren Geräten und bringt Gleichzeitig viele Buggs und Fehler (ich sage nur ChargeGate und Apple drosselt Cpus).


      Fake News. Man wird nicht gezwungen ein Update zu installieren, und ich kann gerade auch bezeugen dass besonders iOS 12 sogar die Performance von meinen Geräten verbessert hat. CPU Drosslung ist da ja wohl nicht der Fall. Ich hab auch keine Ahnung wo du das entfernen von Funktionen her hast, ein iOS Update bewirkt nur das Gegenteil davon. Bugs gab es zumindest bei iOS 11 hin und wieder mal, wobei nie etwas wirklich schlimmes, seit iOS 12 hatte ich aber noch keinen einzigen Bug. ChargeGate ist einfach ein Softwarefehler, der aber vermutlich auch schnell wieder behoben wird.

      Conkucki schrieb:

      Naja. Die Ladekabel gehen ständig kaputt. Die Displays zerspringen, sobald das Handy auf den Teppich fällt und die Batterie drosselt das Handy nach gerade mal einem Jahr.


      Ich weiß nicht was du mit Ladekabeln machst, aber bei mir halten die Jahre lang. Und iPhones sind auch nicht mehr oder weniger zerbrechlich als andere Smartphones. Einfach auf sein Gerät aufpassen, dann hat man keine Probleme. Auch ich renn mit nem rutschigen Glashandy ohne Hülle problemlos rum.
      Die Akkuschonfunktion kann man auch einfach deaktivieren.

      Conkucki schrieb:

      Achja, der Kundensupport bei Apple. Das Display ist kaputt und schon zahlt man über 100$ für ein kleines Stück glass. Mit Technik kennen sie sich ja auch nicht richtig aus.


      Kundensupport bei Apple ist unschlagbar, auch wenn Reparaturen zugegeben sehr teuer sind. Wenigstens ist der Akkuwechsel sehr günstig. Allerdings bei Problemen usw. gibt es definitiv keinen besseren Service wie bei Apple. Man kann einfach in den nächsten Apple Store gehen oder anrufen usw. Zudem kann man einfach mal an nem Kurs für Fotografie, oder einfach nen Einsteigerkurs fürs iPhone in nem Apple Store komplett kostenlos teilnehmen. Sowas bietet dir kein anderer Hersteller.

      Conkucki schrieb:

      Allgemein ist Apple nur für Menschen gedacht, welche lieber auf Innovationen verzichten und sich stattdessen ein iPhone im Electronic Arts (EA) style kaufen möchten: Das Handy kostet 800$, aber wenn man Fast Charging, Wireless Charging, Kopfhörer oder eine Hülle dazu haben möchte, muss man extra zahlen.


      Eine typische Aussage eines Android-Anhängers.
      Sorry, aber solche Aussagen kann ich echt nicht ernst nehmen. Neben den iPhone Klonen in den letzten Jahren gibt es dann noch die absolut katastrophale Updatepolitik der meisten Android Hersteller und dem schwachen Virenschutz gegenüber iOS.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Mulmiger“ ()