Und das ist das Ende.

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Und das ist das Ende.

      Es stimmt, was ich immer gesagt habe, wenn ich mal mehrere Wochen inaktiv war. "So schnell wird mich Terraconia nicht los"

      Jetzt ist aber auch bei mir dieser Tag gekommen. Eigentlich sollte schon gestern dieser Thread hier gepostet werden, doch mir fehlte dazu die Motivation. Am 4. April 2015, vor genau 5 Jahren hab ich Terraconia das erste mal betreten. Unglaubliche 5 Jahre später spiele ich immer noch hier. Doch das ist jetzt das Ende. Dank Corona machen gerade alle eine sehr surreale Zeit durch, für mich ist die Situation vermutlich noch surrealer wie für die meisten anderen Menschen.

      Ich denke ich hab in der Vergangenheit schon oft gesagt, dass Terraconia für mich mehr als nur ein Minecraft Server ist. Ich hab hier viele Freunde gefunden, unzählige tolle Stunden auf dem Server und im TeamSpeak verbracht. Dabei muss ich sagen dass ich hier wirklich nie ernsthafte Konflikte mit anderen Mitspielern oder Teamlern hatte. Ich mag die Community fast ausnahmslos genauso auch das Team, dem ich ca. 1,5 Jahre unter die Arme greifen durfte, was durchwegs Spaß gemacht hat.

      Besonders möchte ich auch nochmal auf die Events, die ich zusammen mit einigen Freunden veranstaltet habe, eingehen. Ich denke in all den Jahren waren das mit die schönsten Erlebnisse. Wir haben dutzende Stunden geplant und gebaut, komplette Städte voll. Wir haben uns Geschichten ausgedacht und versucht möglichst auf kreative Weise die Geschichten in Minecraft zum Leben zu erwecken. Über die Jahre haben wir uns in meinen Augen massiv gesteigert in allen Punkten und letztes Halloween wohl das beste Spielerevent Terraconias umgesetzt. Die unzähligen Stunden Arbeit, welche auch viel Spaß bereitet haben, aber auch durchaus stressig waren, haben sich für die 60 Minuten gelohnt, in denen fast der gesamte Server durch unsere Jump'n'Runs und Labyrinthe gerätselt ist und dabei überwiegend Spaß hatte. Wirklich, eines der besten Gefühle überhaupt stundenlang auf etwas hinzuarbeiten was einem Spaß macht und dann mit einer immer wieder überraschend riesigen Menge Aufmerksamkeit und positivem Feedback den Spielern eine Freude bereiten zu können.

      Terraconia hat mir immer sehr viel bedeutet, all die Städte und Projekte die ich gebaut habe, oft auch mit anderen zusammen. In meinem Kopf steckten aber immer noch mindestens doppelt so viele Ideen für zukünftige Städte, wie ich realisieren könnte. Mein größter Feind dabei war aber immer die Faulheit, vermutlich meine größte Schwäche auch über Minecraft hinaus. Ideen hatte ich immer, aber die Motivation sie umzusetzen verschwand über die letzten Monate immer mehr, genauso verloren bisher umgesetzte Projekte auch immer mehr an Wert und Bedeutung für mich.

      Was auch über die letzten Jahre immer mehr verschwand auf Terraconia waren die Spieler. Gerade in den letzten Monaten wurde es immer trauriger. Ich sah über die letzten 5 Jahre Generationen von Spielern kommen und gehen, darunter auch einige Freunde, die in die Inaktivität verschwanden und nie wieder auftauchten. Auch wenn es oft auch nur nette Bekanntschaften waren, ist es schon deprimierend wenn man mal wieder im Forum durch alte Threads oder Konversationen oder durch die verstaubte Freundesliste ingame scrollt, wie viele Menschen eigentlich nicht mehr hier sind. Ja, immer wieder kommen einige wieder zurück, doch bis man sich wieder richtig eingelebt hat, sind sie schon wieder verschwunden in den allermeisten Fällen.

      Darüber hinaus sind auch die allgemeinen Spielerzahlen immer weiter gefallen. 2015 waren 100+ Spieler normal. 2017 waren es vielleicht noch 70-80 und in letzter Zeit nur noch 20-30 Spieler an einem Nachmittag. Ich war schon auf dem Schiff, als es noch voll war, doch ich sah es schon vor Jahren sinken. Immerhin muss ich sagen, bin ich durchaus überrascht wie lange das gedauert hat. Ich hätte vor ein paar Jahren niemals gedacht dass sich die Spielerzahlen von Minecraft trotz allem so gut halten würden und der Server noch bis heute existieren würde, doch in aller Zuversicht glaube ich nicht daran dass Terraconia und auch allgemein Minecraft noch eine besonders lange Zukunft haben werden.

      Ja, gerade die 1.15 sorgt für Spielerzahlen die wieder an 2016-17 erinnern und dem Server wieder frisches Leben geben. Viele alte Spieler sind wieder da, genauso wie viele Frischlinge die ihren Weg das erste mal auf den Server finden. Gerade deshalb hab ich das Gefühl dass das der richtige Zeitpunkt ist zu gehen. Ich hoffe wirklich sehr dass die Spielerzahlen stabil bleiben und der Server noch lange da sein wird, aber ich glaube an der Stelle werde ich auch einfach nicht mehr gebraucht, oder wie Jim Gordon es sagen würde "Weil er der Held ist den Gotham verdient, aber nicht der den es gerade braucht", nur mit dem Unterschied dass ich kein Held bin den Terraconia braucht.

      Der Hauptgrund wieso ich Terraconia verlassen werde ist allerdings der, dass ich Minecraft nicht mehr sehen kann. Mir fehlt nicht einfach nur die Motivation, ich hab mich komplett satt gesehen an dem Spiel. Mich interessieren keine Mods, keine neuen Updates mehr, ich bin einfach durch mit dem Spiel. Ich hatte großen Spaß mit Minecraft, aber der Kuchen ist für mich einfach gegessen.

      Bevor ihr euch wundert, wieso ich noch online sein werde: Corona. Ich hatte schon vor Monaten vor das hier an meinem Jahrestag zu posten, doch durch Corona hab ich viel Zeit, werde vermutlich hier und da noch ein wenig online sein. Eventuell werde ich noch ein angefangenes Projekt zu Ende führen und vielleicht halten mich 2 Freunde aus dem RL noch ein wenig hier, aber ich glaube nicht dass dass lange anhalten wird.

      Ich habe in dem ganzen Thread niemanden explizit markiert oder erwähnt. Nicht weil ich ein egoistischer Esel bin (hoff ich mal), sondern weil es einfach so viele sind, mit denen ich hier Spaß hatte, mit denen ich mich angefreundet habe, mit denen ich tolle Bekanntschaften geschlossen habe und ich möchte da auch niemanden auslassen. Es war eine tolle Zeit mit euch!

      Und damit sag ich Endgültig Tschüss. Ich wünsche euch weiterhin eine gute Reise auf Terraconia und dem Server eine hoffentlich langanhaltende und schöne Zukunft!
      Sehr schade, dass du nun endgültig gehst. Wir werden dich alle sehr vermissen, aber nie komplett vergessen. :(
      Geh nicht gelassen in die gute Nacht.
      Brenne, rase, wenn das Dunkel sich legt.
      Dem sterbenden Licht trotze, wutentfacht.
      Der Weise billigt der Dunkelheit Macht,
      weil kein Funken je sein Wort erregt,
      Geh nicht gelassen in die gute Nacht.
      Dem sterbenden Licht trotze, wutentfacht.

      Och Mulli, mein Lieblingsbär.
      Schade schade, wenn solch Urgesteine den Server verlassen, aber für jeden ist mal die Zeit gekommen. Auch ich werde nicht ewigs hier sein.
      Du warst schon immer ein Stück meines Terraconias. Und das Stücklein wird mein Terraconia auch niemals verlassen.
      Ich wünsche dir alles Gute auf deinem Weg. Bleib gesund, bleib wie du bist!

      Merci
      Och nöö, Mulli! ;(
      Auch ich finde es sehr schade, wenn du Terraconia verlässt, kann dich aber auch ein wenig verstehen.
      Ich hoffe aber, daß dich irgendwann zwischendurch mal wieder die Sehnsucht packt und du wieder hier aufschlägst!
      Bis dahin wünsche ich die alles Gute! :)
      Hey Mulmi

      Wir haben uns wohl damals irgendwie über den UrdingenChannel oder so kennen gelernt. Durch die Teamarbeit hatten wir dann später etwas mehr zusammen zutun. Vielen Dank für die vielen tollen Team-Spielabende die wir mit dir erleben durften. Danke auch für die vielen geilen Spielerevents, welche du veranstaltet hast. Ich war glaub bei fast jedem dabei und sie habe mir alle sehr gefallen.
      Schade, dass mit dir ein weiteres Urgestein von Terraconia geht. :/

      Ich wünsche dir nur das beste für die Zukunft und man wird sich ja vielleicht noch das eine oder andere mal sehen.

      Lg Nano
      Ich zähl sicherlich zu denen, die mehr oder weniger spurlos verschwunden sind und sich auch nicht mehr wirklich eingelebt haben. :/
      Aber dir wünsche ich alles Gute und viel Glück auf deinem weiteren Weg. Es war eine echt schöne Zeit mit dir. :)
      Dein MoMax ^^
      Mesahara!
      Dein Shop für Ton!
      In Hamburg Shop27 -
      In MallStadt Shop 7
      In Iconia Shop6