Job: Fischer

    • Einnahmequelle / Währung

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      BrayneePotato wrote:

      Das Risiko erwischt zu werden ist aber
      sehr gering. Und die übliche Lv-20-Jobvergütung von etwa 1000
      Eskonen/Stunde dürfte das Risiko für manchen Spieler wert sein.


      Mag ja sein, aber es gibt auch Hax, die dir ermöglichen, bestimmte Flächen abzubuddeln.
      Das Risoko, dass Leute das AFK zeugs umgehen besteht immer, auch bei vielen anderen Jobs.
      Nur aus dem Grund, die Idee zu verwerfen fände ich schade...



      Bei den anderen Berufen muss man zwangsläufig immer etwas machen. Da bringt einem afk sein keine bis kaum Eskonen ein.
      Und sicherlich gab es auch schon den ein oder anderen Spieler hier auf dem Server, der sich mit Hilfe eines Bots sich durch die Farmwelt gebuddelt hat.
      Trotzdem bin ich weiterhin der Meinung, das es einfacher ist, den Henkel der Kaffeetasse auf die Maus zu stellen, als wie sich einen Bot zu installieren und den zu Betreiben.

      Und leider Funktioniert der Kaffeetassen Trick sowohl beim Fischer, als auch beim Farmer. Der Farmer braucht dazu halt eben noch eine Ladung Knochenmehl.

      Und Puddyman erwischt nur die Spieler, die wirklich Afk sind. Es gibt durchaus auch viele die sich in einem anderen Fenster einen Film anschauen. Da kann man dann recht Zeitnah zurück schreiben, sollte ein Mod vorbei kommen.

      linzilinzi wrote:


      Als Miner LvL 20 erhält man nur ca 400 Esk/Stunde

      Ist ja auch der am schlechtesten bezahlte Job. Trotzdem kommst du, wenn du das richtige Zeug minst und in deinem Shop verkaufst, auch auf deine 800 Eskonen pro Stunde.
      starke Bücher, faire Preise, bester Shop ... /Stadt tp Thalaia

      In unserem Shop kannst du die komplette Palette an maximal verzauberten Büchern zu fairen Preisen erwerben. Durch die optimale Strukturierung des Shops und die immer gut gefüllten Kisten steht dir ein stressfreier und den Geldbeutel schonender Einkauf bevor. Besuche uns doch mal über den eigenen Warp-Punkt des Shops: /Stadt tp Thalaia
      Auch hier ein Push da ich die Idee auch ganz gut finde.
      Gerade wenn es ein Update auf die 1.13 geben sollte.

      Kingcla_ wrote:

      Hallo.


      Wie es im Titel schon steht, geht es hier in dem Thread um einen neuen Job.

      Falls irgendwann die MC Version 1.13 auf Terraconia gelangt, würde ich den Job ''Fischer'' vorschlagen.



      Mit der 1.13 gibt es Fische die im Meer/Fluss usw schwimmen.
      Damit währe der Job ''Fischer'' etwas anderes als er jetzt währe.
      Ich weiss es geht eine Zeit bis ein Fisch an die Angel geht. Jedoch, wenn man die richtige Angel hat, geht auch das ziemlich schnell.
      Es währe auch mal eine Abwechslung zu den anderen Jobs.


      Lg Kingcla_ :)
      Mit freundlichen Grüßen,
      AgentKjell_13

      Forenmoderator
      seit 28. März 2018
      Die Idee ist gut, aber soweit ich gelesen hatte, verwandeln sich die verschiedenen Fische aus 1.13., wenn man sie angelt, in nur eine Sorte Fisch, die dann zwar tropnefisch heißen soll, aber geangelt nur aussieht wie ein Clownfisch. Allerdings soll man verschiedenen Tropenfische mit einem Eimer einzeln fangen und woanders hinbringen können minecraft-de.gamepedia.com/Versionen/Vollversion_1.13

      Post was edited 1 time, last by “Talenia86” ().

      Talenia86 wrote:

      soweit ich gelesen hatte, verwandeln sich die verschiedenen Fische aus 1.13., wenn man sie angelt, in nur eine Sorte Fisch, die dann zwar tropnefisch heißen soll, aber geangelt nur aussieht wie ein Clownfisch
      Ich glaube du hast da etwas falsch verstanden. Das reguläre Fischen entfällt nicht und man kann weiterhin die verschiedenen Fischsorten angeln. Der Tropenfisch kommt halt in verschiedensten Ausführungen hinzu und schwimmt als Mob durch die warmen Ozeane. Tötet man diesen, so droppt er einen Clownfisch (Item). Soweit ich es verstanden habe, kann man diesen Fisch aber nicht angeln sondern nur mit dem Eimer fangen. Das reguläre Angeln, um was es bei dem hier diskutierten Fischerjob geht, entfällt also nicht. Der Tropenfisch stellt lediglich eine neue Möglichkeit zum Erhalt von Clownfischen dar :)
      starke Bücher, faire Preise, bester Shop ... /Stadt tp Thalaia

      In unserem Shop kannst du die komplette Palette an maximal verzauberten Büchern zu fairen Preisen erwerben. Durch die optimale Strukturierung des Shops und die immer gut gefüllten Kisten steht dir ein stressfreier und den Geldbeutel schonender Einkauf bevor. Besuche uns doch mal über den eigenen Warp-Punkt des Shops: /Stadt tp Thalaia
      In etwa meinte ich das ja, ob der jetzt dann noch Clownfisch heißt oder nicht, ist ja egal. Mir ging es darum, dass es nicht unbedingt mehr/verschiedenere Möglichkeiten/Fische gibt, nur weil die 1.13. eine buntere Wasserwelt erschafft. Der Fischer könnte ja aber auch Punkte für Tintenfische und Delfine geben.
      mir gefällt die idee. einige der derzeotigen jobs sind wirklich sehr stupides grinden. wenn man schon grinden muss dann gerne auf eine entspannende art, wofür angeln ja perfekt ist. als alter wow spieler kenne ich es schon von dort. klang erst lächerlich, ist aber besser nebenher machbar wie minen, z.b. beim filmschauen.
      könnte man ja so regulieren dass es etwas weniger xp gibt um das auszugleichen.
      Ich würde mal gerne wieder auf den Vorschlag aufmerksam machen. Besonders als neuer Spieler wäre ein Beruf des Fischers oder Landwirts sinnvoll, da die Farmwelt mittlerweile doch ziemlich durchlöchert ist und ich denke, dass auch viele Spieler die schon länger dabei sind sich einen Job dieser Art wünschen würden. Wie @Nerre schon vorgeschlagen hatte könnte man Xp-Vergütung oder Ähnliches anpassen bzw. runterschrauben, damit es einen Ausgleich zu anderen Jobs gibt ^^
      Tokyo Ghoul:Re HYPE
      Ich habe mich jetzt noch nicht so krass mit der 1.13 beschäftigt, aber soweit ich es verstanden habe spielt die Unterwasserwelt hierbei doch eine größere Rolle als in den bisherigen Versionen.

      Vielleicht wäre es auf Dauer durchaus eine Überlegung wert einen Beruf ein zu führen welcher Tätigkeiten in der Unterwasserwelt vergütet.

      Man könnte ja Angeln ab dem Moment in dem man als afk gewertet wird nicht mehr weiter vergüten, oder?
      »Die Leute bei dir«, sagte der kleine Prinz, »züchten fünftausend Rosen in einem Garten … und dennoch finden sie nicht, was sie suchen.« »Und doch könnten sie es in einer einzigen Rose oder in einem einzigen Schluck Wasser entdecken …«

      Lavaherz wrote:

      Vielleicht wäre es auf Dauer durchaus eine Überlegung wert einen Beruf ein zu führen welcher Tätigkeiten in der Unterwasserwelt vergütet.


      Naja, es wurden nicht so viele Dinge eingeführt das man diesen Job mit den anderen vergleichen könnte.
      Ich meine es gibt Fische, Schildkröten und Delphine... aber diese zu töten würde dann eher wieder zum Jäger zählen.
      Die wenigen neuen Blöcke, wie Korallen etc. würden sich schlichtweg nicht lohnen, da diese ja nur vereinzelt in bestimmten Biomen vorkommen.
      Und viel mehr fällt mir nicht ein, was sich für so einen Job in Frage stellen würde. Leider.

      Und ach ja, Afk-Fischfarmen konnte man schon in früheren Versionen bauen ^^ (Sollten die Farmen gemeint sein)
      Neu löst Alt ab,
      aber manches bleibt für immer.



      Vinzente wrote:

      Ich meine es gibt Fische, Schildkröten und Delphine... aber diese zu töten würde dann eher wieder zum Jäger zählen.


      Also zumindest im Nether zählen die meisten Mobs zum Netherrider (siehe Jobs) und nicht zum Jäger, das könnte man hier ähnlich regeln.



      zudem könnte man noch dazu zählen:
      - Abbau von Prisma
      - töten von Tintenfischen
      - töten von Wächtern
      - töten von Ertrunkenen
      - Korallen
      - eventuell sogar Seegrass
      - angeln von Fischen
      - einfangen von Fischen
      »Die Leute bei dir«, sagte der kleine Prinz, »züchten fünftausend Rosen in einem Garten … und dennoch finden sie nicht, was sie suchen.« »Und doch könnten sie es in einer einzigen Rose oder in einem einzigen Schluck Wasser entdecken …«