​Feedbackthread - Anpassung des Villagerhandels ab der 1.15.2

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      ​Feedbackthread - Anpassung des Villagerhandels ab der 1.15.2

      In diesem Thread können sämtliche Fragen zu der geplanten Umstellung des Villagerhandels gestellt werden. Zusätzlich habt ihr die Möglichkeit weitere Ideen und Vorschläge in die Diskussion mit einfließen zu lassen.

      Die geplanten Änderungen


      3. Villager
      Gerade in diesem Punkt wurden wir in den letzten Wochen und Monaten vermehrt von euch kontaktiert. Insbesondere die Anpassungen an dem Preisverbesserungssystem der Villager hat vielen von euch Sorgen bereitet.

      Wir sind uns aktuell noch nicht ganz sicher, wie wir dieses Problem am besten angehen. Aktuell scheint es jedoch für uns die beste Lösung zu sein die Preise Verbesserung der Villager komplett zu deaktivieren. Gerade da viele von euch sich um dieses Thema Gedanken gemacht haben, bitten wir euch hier um Feedback.

      Habt ihr bessere Vorschläge und Ideen? Oder empfindet auch ihr das Deaktivieren der Preis Verbesserung die Voraussichtlich beste Lösung?

      Warum sollen die genannten Farmen deaktiviert werden?


      Für uns gibt es drei zentrale Aspekte, die in diese Entscheidung einfließen:

      1. Technischer Aspekt - Die Verbesserung der Performance

      Kolbenfarmen und Eisengolem-Farmen erzeugen eine hohe Serverlast. Dabei sind Kollisions-Berechnungen, das Treiben im Wasser und das Ausfahren von Kolben mit Prüfung gegen ungültige Bewegungen problematisch. Bisherige Performance-Probleme wurden von solchen Farmen verstärkt.

      Mit der Deaktivierung dieser Farmen senken wir Performance-Risikos und schaffen gleichzeitig mehr Zeit für das Entwickeln von neuen Features.

      2. Wirtschaftlicher Aspekt - Der wirtschaftliche Vorteil
      Ein wichtiger Grund unserer Entscheidung liegt außerdem in der wirtschaftlichen Perspektive. So werden diese Änderungen ein erster Schritt sein, um dem Markt die Chance zu geben sich wieder zu erholen. Da durch diesen Schritt viele Items wieder von Hand gefarmt werden müssen, erhalten wir langfristig eine Wertsteigerung.

      Diese geplante Wertsteigerung werden wir noch durch weitere Features fördern. So arbeiten wir beispielsweise an Anpassungen an unserem Spawnersystem. Ehe nun jemand besorgt ist, eure Spawner werden euch auf jeden Fall erhalten bleiben. Dennoch sehen wir das Problem, dass Spawner schlichtweg unendliche Item- und XP-Quellen darstellen. Wir arbeiten deshalb aktuell an möglichen Lösungen, die auf den Aspekt der Unendlichkeit Einfluss nehmen können.

      3. Neulings-Aspekt - Der Spielstart für neue Communitymitglieder
      Für uns war es außerdem wichtig in der Planung der Farmumstellung besonders einen Fokus auf neue Spieler zu legen. Wer kennt es schließlich nicht. Insbesondere am Anfang seiner Spielzeit konzentriert man sich auf das Farmen und versucht möglichst viel Profit zu machen.

      Doch was kann ein Neuling farmen, dass bei anderen Spielern Nachfrage auslöst? Eisen und Anbau-Produkte wie Kürbisse, Melonen und Zuckerrohr sind durch aktuelle Farmen in Massen verfügbar und sind konkurrenzlos günstig durch diese Farmen erzeugbar. Bei den aktuellen Preisen ist es nicht verwunderlich, dass Neulinge einen erschwerten Einstieg haben, da sie ihre Materialien nicht verkaufen können.

      In Zukunft möchten wir also gerade die genannten Güter wieder in ihrem Wert steigern.
      --- No one ever made a difference by being like everyone else. - P.T. Barnum (The Greatest Showman) ---

      Neujahrsgedanken 2016 / Neujahrsgedanken 2017 / Neujahrsgedanken 2018 / Neujahrsgedanken 2019
      Ich bin auch der Meinung das man das Preisverbesserungssystem der Villager deativieren sollte da, hier sonst sehr schnell verschiedene items gefarmt werden können ohne hohen kosten oder zeitaufwand. Das würde dann auch nicht zur Wirtschaftlichkeit des Servers beitragen.
      Stadthalter von Hokaido
      Inhaber der JonnyShops

      Guten Tag,
      also wie man hoffentlich weiß die Dorfbewohner werden doch auch von Zeit zu Zeit in der 1.15 immer teurer. Das billiger machen der Dorfbewohner geht ja mit sie in Zombies verwandeln und wieder zurück, allerdins ist Terraconia auf Normal weshalb nur wenige Dorfbewohner überhaupt Dorfbewohnerzombies werden und das Verbilligen sehr riskant ist.
      Ich bin zwar sehr offen für Dinge die dagegen sprechen, natürlich ist auch das Ausschalten möglich, aber ich fände es gut wenn man es billiger machen kann, nur ein großes Risiko eingeht.
      MfG MasterJosef
      Hallo


      Von mir aus könnt ihr die Preisverbesserung deaktivieren, wenn dafür die Preisverschlechterung wegfällt.

      Stimmt übrigens nicht, dass der Preis wesentlich runter geht. Ich spiele seit Monaten woanders auf der 1.15 und konnte dies zur Genüge ausprobieren, da diese nicht an den Villagern rumgeschraubt haben.

      Der neue Handel mit den Villagern hat auch Nachteile.


      mfg Jens


      Post was edited 1 time, last by “Jens1965” ().

      Wenn du einen Dorfbewohnerzombie heilst ist er dir dankbar und gibt dir Rabatte. Dadurch kann man Looptrades erzeugen wo man bei einem Bibliothekar 12 Glas vür 3 Smaragde kauft und diese dann als Glasscheiben an einen Kartografen verkauft (als LoopTrade) also 1 Smaragd für 1 Glasscheibe macht man 29 Smaragde plus.
      Zitieren am Handy ist so ne Sache aber:
      „Das Team behält sich vor im Einzelfall sehr große Farmen zu verbieten, wenn diese den eigenen Bedarf um ein vielfaches übersteigen.“

      Das sollte man nicht vergessen und wenn jemand meint, eine extrem große Villagerfarm zu bauen, muss er dementsprechend mit den Folgen rechnen. Ganz einfach.
      Ein weiser Mann sagte einst: „Kauft den Kram der BengelZ-Gang!​“