Tierlimitierung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Diese Regelung begrenzt die Anzahl der Tiere, Monster und Dorfbewohner innerhalb einer Gruppe.

    Allgemeines


    In der Tierregelung werden alle Kreaturen eingeschlossen. Dazu zählen Tiere, Monster und Dorfbewohner. Sie werden durch ein Plugin begrenzt und beim Überschreiten einer bestimmten Anzahl innerhalb einer Gruppe automatisch gelöscht. Wie die Gruppe bestimmt wird und wie groß die Anzahl ist, wird im Folgenden erklärt.

    Gruppenbestimmung


    Wenn sich mehrere Kreaturen einer Art in der Nähe befinden, werden diese zu einer Gruppe zusammengefasst. Dazu wird geprüft, ob sich um eine Kreatur herum in einem Radius von vier Blöcken eine weitere Kreatur derselben Art befindet. Der Radius wird ausgehend von den Füßen der Kreatur kugelförmig in alle Richtungen (also auch nach oben und unten) bestimmt. Ist dies der Fall, so bilden diese zwei Kreaturen eine Gruppe und die Prüfung wird an der nächsten Kreatur fortgesetzt. Erst wenn sich keine weitere Kreatur dieser Art in dem Radius befindet, wird die Gruppenprüfung abgeschlossen. Kreaturen außerhalb dieses Radius werden dann zu einer neuen Gruppe gezählt.

    Damit die selben Kreaturen als zwei Gruppen bestimmt werden, sollten diese demnach einen Mindestabstand von 4 Blöcken haben.

    Beispielbild:
    Die drei Farben stellen drei verschiedene Kreaturenarten (zB. Kühe, Schafe, Hühner) dar.


    Begrenzungen


    Nach der Gruppenbestimmung werden die Grenzen überprüft. Bei Überschreiten der festgelegten Anzahl, werden weitere Kreaturen gelöscht. Die Grenzen sind wie folgt gesetzt:
    • Pro Gruppe sind maximal 30 Kreaturen erlaubt
    • Pro Block sind maximal 10 Kreaturen erlaubt, unabhängig der Gruppe
    • Pro Chunk* sind maximal 50 Kreaturen erlaubt, unabhängig der Gruppe
    • gezähmte Kreaturen sind von den ersten beiden Begrenzungen ausgeschlossen
    *Ein Chunk beträgt 16*256*16. Um die Grenzen eines Chunks anzeigen zu lassen, kann die Tastenkombination F3+G genutzt werden.

    Die Reihenfolge der Mobs, die bei einer Überschreitung der Grenze gelöscht werden, ist:
    1. Monster (Zombies, Skelette, etc.)
    2. Tiere (Kühe, Schweine, etc.)
    3. gezähmte Tiere
    4. Villager

    1.350 mal gelesen

Kommentare 5

  • Benutzer-Avatarbild

    WildGamesFactory -

    Kann es sein, dass Jungtiere ein geringeres "Risiko" haben, entfernt zu werden?

  • Benutzer-Avatarbild

    dorfbuilder -

    Werden die Tierarten mit unterschiedlicher Priorität gelöscht oder zufällig? Bzw. kann es passieren, wenn ich beispielsweise 50 Villager und 10 Zombies im Chunk habe, dass mir 10 Villager gelöscht werden oder weiß das Plugin, dass es die Zombies zuerst entfernen soll?

  • Benutzer-Avatarbild

    Kekskopp -

    Sinnvoller Artikel. Endlich muss man nicht mehr nachfragen wann Kreaturen despawnen