Grundstücke

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Grundstücke sind Regionen auf denen nur bestimmte Spieler bauen dürfen und diese dadurch vor anderen Spieler geschützt sind.

    Inhaltsverzeichnis

    Grundstücke allgemein

    Grundstücke, Stadtgrundstücke oder kurz GS genannt, sind vom Statthalter angelegte Bereiche innerhalb einer Stadt.

    Manche Grundstücke können direkt gemietet werden, andere sind vielleicht für einen Spieler reserviert oder werden nur auf Anfrage vom Statthalter zum Mieten freigegeben.

    Viele Städte haben auch ein oder mehrere “Farmgrundstücke”, auf dem du vom Statthalter Baurechte bekommen kannst.

    Wie dies geschieht kannst du unter Grundstücksverwaltung nachschlagen.

    Ein Grundstück finden

    Wenn du ein Grundstück mieten möchtest, bekommst du mit dem Befehl /grundstücke einen Link zur Grundstücksübersicht, die dir alle GS mit den jeweiligen Städten und Koordinaten anzeigt.

    Mit dem Befehl /stadt tp <Name> kannst du dich in die Städte teleportieren.

    Wenn du auf einem Grundstück stehst, kannst du dir mit /gs info Informationen anzeigen lassen. Hier siehst du, ob das GS frei zur Miete steht, für jemanden reserviert oder bereits vermietet ist. Wenn du die Meldung “Bitte stell dich auf ein Stadtgrundstück” bekommst, dann ist an deiner Position kein Grundstück angelegt.

    Wenn du schon ein GS gemietet hast zeigt dir der Befehl /grundstücke die Stadt sowie die Grundstücks-ID an.

    Anzahl der möglichen Grundstücke

    Grundsätzlich gilt: Du kannst nur Bürger einer Stadt sein. Innerhalb dieser Stadt kannst du aber mehrere Grundstücke mieten, wenn dein Statthalter einverstanden ist. Hierzu muss das zweite und jedes weitere Grundstück auf dich reserviert werden.

    In anderen Städten zu bauen, ist dann nur über Baurechte möglich.

    Miete - Verschuldung - Enteignung

    Ein Grundstück mieten

    Auf dem Grundstück kannst du die Infos mit /gs info einsehen.

    Mieten kannst du mit /gs mieten. Zur Bestätigung musst du dann nochmal /gs mieten <Zahl> eingeben. Achtung! Die Miete bzw. der Betrag <Zahl> wird sofort nach der Bestätigung von deinem Konto abgezogen.

    Für weitere Informationen siehe Geld.

    Wenn du gemietet hast, wird jeden Tag die Miete automatisch um 3 Uhr morgens abgezogen.

    Verschuldung

    Hast du nicht genug Geld auf deinem Konto, wenn die Miete abgebucht wird, so sammelst du Schulden auf deinem GS. Überschreiten diese Schulden 5 Tagesmieten, kann dein Statthalter das GS enteignen.

    Um Schulden zu bezahlen, musst du einfach nur genug Geld auf dem Konto haben, wenn die Miete um 3 Uhr morgens abgezogen wird.

    Ist dein GS verschuldet, so bekommst du beim Betreten des Servers eine Erinnerungsnachricht mit dem Namen der Stadt und der Grundstücks-ID.

    Wenn du ein verschuldetes Grundstück verlässt oder enteignet wirst, wird dein Konto mit den Schulden bis maximal 10 Tagesmieten belastet. Du kannst also auch mit deinem Konto ins Minus wandern.

    Enteignung

    Es gibt 2 Fälle, wo eine Enteignung auftreten kann:
    • Erstens: Enteignung kann ab dem fünften Tagessatz der Verschuldung passieren. In dem Fall hat jeder Statthalter das Recht, dich von deinem Grundstück zu entfernen.

      Alle deine Sachen und Güter werden dann der Stadt und ihren Statthaltern überschrieben. Eine Rückgabe ist ausgeschlossen.

    • Zweitens: Enteignung kann ab dem 30.ten Tag Inaktivität passieren. Wie auch im ersten Fall, hat der Statthalter das Recht, dich zu entfernen. Wenn du also weißt, dass du in nächster Zeit nicht online kommen kannst, melde dich bei deinem Statthalter ab. Solltest du dies nicht machen, werden alle deine Sachen und Güter der Stadt und ihren Statthaltern überschrieben. Eine Rückgabe ist ausgeschlossen.

    Untermieter und Baurechte

    Untermieter sind Spieler, die auf einem vermieteten Grundstück Baurechte erhalten haben.

    Untermieter kannst du mit /gs baurecht <Name> ja einsetzen. Jedoch ist die Anzahl der Untermieter pro Grundstück von Stadt zu Stadt verschieden.

    Bei Fragen, einfach /gs info oder an deinen Statthalter wenden. Aber Achtung: Untermieter zahlen nicht automatisch Miete. Wie viel Geld an den Grundstücksmieter überwiesen wird, müsst ihr also unter euch ausmachen. Die Grundstücksmieter können Untermietern jederzeit alle Rechte entziehen. Truhen und Türen sind außerdem nicht automatisch gesichert. Daher gilt: Baurechte vergeben erfolgt immer auf Vertrauensbasis.

    Einen Untermieter entfernst du wieder mit /gs baurecht <Name> nein.

    Vorzüge und Privilegien

    Zu den Vorzügen und Privilegien werden bspw. Votebonus, Nahrungsfarmen etc. gezählt. Wobei es meist immer auf die Erweiterungen der Stadt ankommt.

    PvP-Schutz

    Jede Stadt, die Grundstücke zu vermieten hat, hat auch den Vorzug des PvP-Schutzes. Das bedeutet, dass innerhalb der Stadtgrenzen kein PvP erlaubt ist. Methoden, denen Spielern trotzdem Schaden zufügen sind untersagt und werden bestraft.!

    Votebonus

    Ab der Stadtstufe Dorf, ist es den Statthalter möglich “Votebonus” zu erwerben. Für dich bedeutet dies einfach, dass du bei Votebonus I 10 esk pro Vote mehr bekommst!

    Bei Stufe 2 bekommst du 20 esk pro Vote mehr und bei Stufe 3, 30 esk!

    Nahrungsfarmen

    Die meisten Städte haben schon früh Nahrungsfarmen, wobei es unterschiedlich sein kann, welche Nahrung angeboten wird.


    Stadtchannel & Stadtforum

    Der Stadtchannel ist ein eigener interner Chatchannel in Minecraft. Nur Bürger der Stadt können diesen lesen.

    Drin schreiben kannst du mit # <Nachricht>.

    Das Stadtforum ist ein eigenes Subforum, wo dir der Eigentümer explizit Rechte geben muss, damit du es einsehen kannst.

    Mehr Informationen zu allen Erweiterungen findest du hier: Städterweiterungen

    Wie sichere ich was?

    Grundsätzlich sind alle deine Kisten auf deinem Grundstück gesichert. Aber nur vor den Leuten die keine Baurechte auf deinem Grundstück haben!

    Das bedeutet, alle Spieler die Baurechte haben, können alles öffnen und rausnehmen. Um trotzdem deine Güter zu schützen kannst du auf Truhen, Öfen, Ambosse, Türen, Schalter, Knöpfe etc. den Befehl /lock oder /cprivate anwenden.

    Weitere Informationen kannst du unter Sicherungen nachschlagen.

    Grundstück verlassen & der Umzug

    Wenn du an einen Punkt kommst, an dem du dein Grundstück verlassen möchtest, kannst du das per /gs verlassen tun, aber Achtung! Wenn du dein Grundstück verlässt, ohne deine Güter entfernt zu haben, gehören danach sämtliche Sachen der Stadt!

    Daher gilt: wenn du von einem Grundstück zum nächsten ziehen willst, so kannst du den Statthalter nett fragen ob er dir Baurechte auf dem neuen Grundstück geben könnte und dir dieses auch reserviert.

    Falls ja, so kannst du einen Briefkasten anlegen, und dann vom alten Grundstück dir deine Güter herüber schicken.

    Falls du aber eine Stadt gründen möchtest siehe bitte dir Städte an.

    Befehlstabelle

    # <Nachricht>Du schreibst im Stadtchannel
    /grundstück|grundstücke|/gs listeWenn du kein Gs besitzt zeigt es dir die Gs Übersichtsseite an. Wenn du ein ein Gs besitzt wird dir die Stadt und die Gs ID angezeigt.
    /gs baurecht <Name> jaGibt dem Spieler <Name> Baurecht auf deinem Gs. Ist das gleiche wie Untermieter sein
    /gs info[ID]Zeigt alle Infos über das Grundstück an
    /gs kick|ausweisen <spieler>Teleportiert einen anderen Spieler für 5 Eskonen zum Welt-Spawn.
    /gs verlassenDu verlässt dein Grundstück.
    /lock|/cprivatSichert Truhen, Türen etc. vor Spielern.
    /stadt einwohnerZeigt alle Bewohner der Stadt an
    /stadt tp <Name>Teleportiert dich zur Stadt <Name>

    17.292 mal gelesen

Kommentare 4